Teleboy wird Autovermieter

Teleboy wird Autovermieter

(Quelle: Teleboy)
5. Dezember 2019 - TV- und Internetanbieter Teleboy diversifiziert: Neu kann man beim Provider auch Elektroautos zum monatlichen Fixpreis buchen. Die Vorregistrierung für 200 Fahrzeuge ist angelaufen.
Artikel erschienen in IT Magazine 2020/01
Teleboy kennt man vor allem für sein TV-Angebot und seit geraumer Zeit auch als Internet- sowie Telefonie-Provider. Nun kommt ein weiteres Standbein hinzu: Ein Auto-Abo zum monatlichen Fixpreis.

Unter dem Namen Teleboy Drive kann man sich bei Teleboy aktuell auf eine Warteliste für eines von 200 subventionierten Teleboy-Autos setzen lassen, welche ab 2020 in den Verkehr kommen. Zur Wahl stehen die beiden Modelle Smart EQ Fortwo sowie Renault Zoe – beide im Teleboy-Design – die für 399 beziehungsweise 599 Franken pro Monat verliehen werden. Im Preis enthalten sind nebst dem Fahrzeug auch die Vollkasko-Versicherung, die Steuern, die Kosten für Services und Reparaturen, ein jährliches Stromguthaben und sogar die Autobahnvignette. Auch die Anmeldung des Fahrzeugs beim Verkehrsamt übernimmt Teleboy.

Die Mindestlaufzeit des Auto-Abos beträgt sechs Monate, dann kann das Auto mit einer Frist von einem Monat gekündigt werden. Wer sich für ein Abo mit 12 Monaten Laufzeit entscheidet, bekommt monatlich ein Ladeguthaben für rund 400 Kilometer beim Smart und 700 Kilometer beim Renault. Im Abopreis enthalten sind maximal 850 Kilometer pro Monat, jeder Kilometer darüber hinaus wird mit 35 Rappen berechnet.

Wer sich für das Angebot interessiert, kann sich hier eintragen. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER