iOS 14.5 kommt mit Rekalibrierungstool für Akku-Anzeige

iOS 14.5 kommt mit Rekalibrierungstool für Akku-Anzeige

8. April 2021 - Version 14.5 von iOS wird die Möglichkeit bieten, bei iPhone-11-Smartphones eine Rekalibrierung der Akku-Anzeige durchzuführen. Damit soll diese genauer werden.
(Quelle: Apple)
Die nächste Version 14.5 von Apples Betriebssystem iOS, die noch in diesem Frühjahr erscheinen soll, enthält ein Update, das die maximale Batteriekapazität und die Spitzenleistung des Akkus auf dem iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max neu kalibrieren kann, um ungenaue Schätzungen des Batteriezustandsberichts zu beheben, über die sich offenbar gewisse Benutzer beklagt haben. Wie Apple in einem Support-Dokument erklärt, seien die Folgen davon ein unerwartetes Entladeverhalten des Akkus oder eine verringerte Spitzenleistungsfähigkeit. Allerdings handle es sich dabei lediglich um eine ungenaue Angabe des Akkuzustands und nicht um ein Problem mit dem tatsächlichen Zustand des Akkus.

Der Rekalibrierungsvorgang kann laut Apple mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Während dieser Zeit wird in den Geräte-Einstellungen eine entsprechende Meldung angezeigt (siehe Bild). Sollte der Vorgang fehlschlagen, kann der Akku von einem von Apple autorisierten Service Provider kostenlos ausgetauscht werden. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER