Microsoft Lists steht als iOS-App bereit
Quelle: Microsoft

Microsoft Lists steht als iOS-App bereit

Microsoft hat eine iOS-App des Organisations-Tool Lists veröffentlicht, mit dem sich Listen anlegen, bearbeiten und teilen lassen.
21. Januar 2021

     

Das im Mai 2020 anlässlich der Build-Konferenz angekündigte Organisations- und Projektmanagement-Tool Lists von Microsoft steht nun als iOS-App zur Verfügung, wie die Redmonder mitteilen. Allerdings benötigt es für die Anmeldung in Lists eine kommerzielle Office-365-Lizenz, die Sharepoint beinhaltet. Mit der iOS-App von Microsoft Lists lassen sich Listen von überall her anlegen, bearbeiten und speichern sowie auch offline angezeigen. Fotos können mit QR-Code-Unterstützung erfasst und hinzugefügt werden und die Ansicht lässt sich durch Filter und Gruppierungen anpassen. Zudem unterstützt die iOS-App von Lists den Dark Mode und Querformat und Microsoft verspricht integrierte Datensicherheit und Compliance auf Unternehmensniveau sowie Unterstützung der Intune-Geräteverwaltung mit MDM- und MAM-Richtlinien. (abr)




Weitere Artikel zum Thema

Microsoft integriert Lists in Teams

4. September 2020 - Microsoft erweitert die Funktionen der Kommunikationslösung Teams durch die Einbindung des Organisationswerkzeugs Lists. Die Integration steht aktuell allerdings nur den Business-Kunden zur Verfügung.

Kommentare
OneNote, Kurznotizen, To Do und nun noch Lists. Da soll einer noch durchblicken...
Donnerstag, 21. Januar 2021, Marcel Guyer



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER