Media Player VLC neu mit nativer Unterstützung für Macs mit M1-Chips
Quelle: VLC

Media Player VLC neu mit nativer Unterstützung für Macs mit M1-Chips

Den populären Media Player VLC gibt es nun auch mit nativer Unterstützung für Macs mit den neuen M1-Chips. Darüber hinaus gibt es Bluray-Unterstützung und Verbesserungen für MacOS und Windows.
19. Januar 2021

     

Videolan hat Version 3.0.12 des Media Players VLC veröffentlicht. Die grösste Neuerung dürfte wohl die native Unterstützung der neuen M1-Chips von Apple sein. Aber auch sonst hat das Update allerlei Neuerungen und Verbesserungen im Gepäck. So unterstützt VLC neu das RIST-Protokoll und das Bluray-Format. Und es wurden auch verschiedene Probleme behoben, wie solche mit Direct3D-Video-Filtern unter Windows und Audioprobleme beim Starten von Medieninhalten auf Rechnern, auf denen MacOS läuft. Auch wurde das Web Interface verbessert und mehrere Sicherheitslücken konnten beseitigt werden, wie die Entwickler schreiben.


Die aktuelle Version 3.0.12 von VLC mit Codenamen "Vetinari" gibt es auf der offiziellen Website zum Download. (luc)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER