Projektleitung für Simap-Relaunch steht fest

Projektleitung für Simap-Relaunch steht fest

(Quelle: Parlament.ch)
5. Januar 2021 - Für die Umsetzung des nunmehr zweiten Relaunchs der Beschaffungsplattform Simap wurde die Projektleitung bestimmt.
Die AWK Group hat sich die Ende September 2020 ausgeschriebenen Projektleitungsressourcen für das unter dem Namen KISSimap laufende Erneuerungsprojekt der Beschaffungsplattform des Bundes Simap gesichert. Der Auftrag soll über 6 Jahre bis Ende 2026 laufen und umfasst knapp 1,7 Millionen Franken. Die Projektleitung war am Ende der 6-monatigen Initialisierungsphase ausgeschrieben worden. Eingegangen war nur das AWK-Angebot, wie "Inside-Channels.ch" berichtet.

Der erste Relaunch Simap2019 scheiterte, und das Projekt wurde eingeäschert, wie im Juni 2019 bekannt wurde, nachdem bereits der geplante Launch-Termin 1. Mai 2019 verschoben worden war. Damals hiess es, dass mit der Firma European Dynamics als damaligem Lieferanten ein Vergleich geschlossen wurde. Dabei seien Kosten in Höhe von 596'684 Franken entstanden. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER