Bitcoin erklimmt Rekordhoch

Bitcoin erklimmt Rekordhoch

(Quelle: Pixabay/jaydeep_)
4. Januar 2021 - Bitcoin ist übers Wochenende auf ein neues Rekordhoch von über 34'000 US-Dollar gestiegen und hat damit seinen Wert im letzten Jahr verdreifacht.
Bitcoin, die weltweit grösste Kryptowährung, hat die 34'000 Dollar-Grenze geknackt. Die jüngsten Gewinne toppen eine atemberaubende Rally für den umstrittenen digitalen Vermögenswert im Jahr 2020, die dafür sorgte, dass sich der Bitcoin-Wert verdreifachte.

Die Währung befinde sich "auf dem Weg zu 50'000 Dollar, wahrscheinlich im ersten Quartal 2021", so Antoni Trenchev, geschäftsführender Gesellschafter und Mitbegründer von Nexo in London, das sich selbst als den weltweit grössten Krypto-Kreditgeber bezeichnet gegenüber "Livemint.com". Institutionelle Investoren, die diese Woche an ihre Schreibtische zurückkehren, würden wahrscheinlich die Preise weiter ankurbeln, nachdem Einzelinvestoren über die Feiertage mehr Bitcoin gekauft haben, so Trenchev weiter. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER