Microsoft verlängert Angebot für Meetings mit 20'000 Teilnehmern in Teams

Microsoft verlängert Angebot für Meetings mit 20'000 Teilnehmern in Teams

(Quelle: Microsoft)
22. Dezember 2020 - Microsoft hatte im Lichte der Coronapandemie die maximale Anzahl Teilnehmer in Teams-Meetings zwischenzeitlich auf 20'000 erhöht. Nun verkündet das Unternehmen, dass das Angebot bis zum 30. Juni 2021 verlängert werden soll.
Viele Unternehmen sind während der Coronapandemie darauf angewiesen, ihre Mitarbeitenden oder Kunden mittels Online-Kommunikation zu erreichen, da das Social Distancing physische Meetings in vielen Fällen verhindert. Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, hatte Microsoft vor einigen Monaten die maximale Anzahl Teilnehmer an einem Meeting in seiner UCC-Lösung Teams auf 20'000 erhöht. Dieses ursprünglich zeitlich begrenztes Angebot soll nun verlängert werden, wie "Onmsft" schreibt.

So sieht Microsoft vor, dass ein Limit von 20'000 Teilnehmern für Meetings via Teams nun bis zum 30. Juni 2021 gelten soll. Dies, weil die Pandemie weiterhin um sich greift und ein Ende noch nicht in Sicht ist. Mit diesem Angebot sollen Unternehmen in der Lage sein, ihre Interessengruppen angemessen zu erreichen. Der Veranstalter des Meetings muss hierfür laut Microsoft eine Advanced-Communications-Lizenz besitzen, um Meetings mit mehr als 10'000 Teilnehmern durchzuführen. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER