Switch Edu-ID bietet Zugriff auf 470 Bibliotheken und 40 Millionen Bücher

(Quelle: iStock Photo)

Switch Edu-ID bietet Zugriff auf 470 Bibliotheken und 40 Millionen Bücher

(Quelle: iStock Photo)
8. Dezember 2020 - Mit Swisscovery ist eine neue Plattform für wissenschaftliche Bibliotheken ans Netz gegangen. Mit der Switch Edu-ID erhalten Nutzer Zugriff auf 470 Bibliotheken und 40 Millionen Bücher.
Am 7. Dezember 2020 hat die Bibliotheksplattform Swisscovery den Betrieb aufgenommen und bietet Zugriff auf mehr als 40 Millionen Bücher, Serien, Zeitschriften und Non-Book-Materialien sowie mehr als drei Milliarden elektronische Artikel. Zugang zu diesem Angebot erhalten Hochschulangehörige und weitere Nutzer über die digitale Identität Switch Edu-ID. Diese ist kostenlos erhältlich, bleibt unbegrenzt gültig und soll dadurch lebenslanges Lernen unterstützen. Die Daten bleiben in der Schweiz und unterstehen dem Schweizerischen Datenschutz, so die Stiftung Switch, Herausgeberin der Switch Edu-ID.

Interessierte können sich über den Link registration.slsp.ch für die Plattform Swisscovery registrieren. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER