--->

Android-Apps bald auf dem Windows-Desktop

Android-Apps bald auf dem Windows-Desktop

(Quelle: Pixabay/Sergei Tokmakov)
27. November 2020 - Unbestätigten Meldungen zufolge erwägt Microsoft, Android-Apps auf Windows 10 direkt über eine Runtime-Umgebung zu unterstützen. Bis anhin war dies nur via Emulatoren möglich.
Die unzähligen Android Apps könnten sich schon bald ohne weiteres Zutun auf Windows 10 nutzen lassen. Wie "Xda-Developers" mit Bezug auf eine Meldung von "Windows Cental" berichtet, wird bei Microsoft derzeit über die Möglichkeit diskutiert, Windows 10 mit einer Runtime-Umgebung für Android auszustatten. Die Erweiterung könnte allenfalls bereits im Rahmen einer grösseren Neugestaltung von Windows 10 implementiert werden, welche im Herbst kommenden Jahres erwartet wird.

Die Nutzung von von Android-Anwendungen unter Windows ist allerdings nichts Neues. Allerdings waren hierfür bis anhin Emulatoren wie der BlueStacks App Player nötigt. Dabei handelt es sich um eine kostenlose Emulator-Software auf Basis von VirtualBox, mit der die Android-Programme auch unter Windows oder MacOS ausgeführt werden können. Daneben existiert die "Your Phone"-Funktion, mit der sich via Desktop die Apps eines angeschlossenen Smartphones zugreifen lässt. Allerdings ist dieses Feature aktuell noch Samsung-Kunden vorbehalten ("Swiss IT Magazine" berichtete). (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER