Huawei stattet erste Flaggschiff-Smartphones mit EMUI 11 aus

Huawei stattet erste Flaggschiff-Smartphones mit EMUI 11 aus

(Quelle: Huawei)
17. November 2020 - Huawei lanciert EMUI 11 und stattet in einem ersten Schritt bis März 2021 insgesamt 14 Smartphone-Flaggschiffe damit aus. Den Anfang machen die Geräte P40, P40 Pro, P40 Pro+ und Mate 30 Pro, die das Update bis Mitte Dezember erhalten werden.
Huawei gibt die Einführung seiner neuen, auf Android basierenden EMUI-Oberfläche EMUI 11 bekannt. Zunächst sollen 14 Flaggschiff-Smartphones mit EMUI 11 ausgestattet werden, namentlich die Geräte P40, P40 Pro, P40 Pro+, Mate 30 Pro, Mate Xs, P30, P30 Pro, P30 Pro New Edition, Mate 20 X, Mate 20 Pro, Mate 20, Porsche Design Mate20 RS, Mate 20 X 5G und Nova 5T.

Dabei erfolgt die Einführung allerdings in zwei Phasen. In einem ersten Schritt erhalten die Geräte P40, P40 Pro, P40 Pro+ und Mate 30 Pro das Update bis Mitte Dezember 2020. In einer zweiten Phase wird bei den übrigen Geräten das Update bis März 2021 verfügbar sein.

EMUI 11 soll gemäss Huawei eine Reihe neuer Softwarefunktionen, Verbesserungen des Datenschutzes und der Sicherheit sowie eine intuitivere Nutzererfahrung bringen. Eine Neuerung sind etwa ist der Multi-Window-Mode, mit welchem über einer bereits geöffneten App eine weitere Anwendung in einem schwebenden Fenster geöffnet werden kann. Die Grösse und die Position dieses Fensters lassen sich dabei beliebig wählen. Zudem hat Huawei an der Performance geschraubt und bringt diverse App-Upgrades. Mehr zu EMUI 11 gibt es hier. (abr)
(Quelle: Huawei)
(Quelle: Huawei)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER