Malwarebytes-Software sperrt unter Windows Netzwerkdrucker aus

Malwarebytes-Software sperrt unter Windows Netzwerkdrucker aus

(Quelle: Pixabay/Pete Linforth )
17. November 2020 - Seit einem Update im Oktober können Privatanwender sowie Business-Kunden von Malwarebytes unter Windows keine Netzwerkdrucker mehr verwenden.
Wer Sicherheits-Software für Unternehmen oder Privatanwender von Malwarebytes installiert hat, kann aktuell unter Windows wahrscheinlich keine Netzwerkdrucker mehr verwenden, wie "Bleeping Computer" meldet. Dem Bericht zufolge sorgt ein Update vom 20. Oktober 2020 dafür, dass die Sicherheits-Lösungen den Zugriff auf an das Netzwerk angebundene Drucker blockieren und Windows die Geräte als offline anzeigt.

Behoben werden kann das Problem entweder, indem die Malwarebyte-Anwendungen vor dem Drucken deaktiviert werden oder indem der Web-Schutz permanent abgeschaltet wird. Eine weitere Lösung ist, das SNMP-Protokoll für den Druckeranschluss zu deaktivieren. Malwarebytes hat seinerseits bislang einzig eine Beta eines Updates für die Consumer-Version veröffentlicht, welches den Fehler beheben soll. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER