Peoplefone verbindet die Telefonzentrale mit CRM und ERP

Peoplefone verbindet die Telefonzentrale mit CRM und ERP

(Quelle: Pixabay/Stefan Kuhn)
11. November 2020 - Mit der Web-App Peoplefone Connector ermöglicht der VoIP-Anbieter Abonnenten seiner virtuellen Telefonzentrale die Anbindung an CRM, ERP und weitere Geschäfts-Software ohne aufwendige Implementierung einer Direktschnittstelle.
Peoplefone lanciert die neue Softwarelösung Peoplefone Connector. Damit können Hosted-Kunden des VoIP-Anbieters ihre virtuelle Telefonzentrale in das eigene CRM, ERP oder in andere Business Software integrieren. Benachrichtigungen über eingehende Anrufe treffen über eine Webapplikation ein und lassen sich etwa im CRM direkt beim betreffenden Kontakt bearbeiten – zum Beispiel zur Erfassung eines Tickets oder zum Erstellen von Notizen während des Telefonats. Die Call-Logs der eingehenden Anrufe können zudem mit dem CRM oder ERP synchronisiert und gleichzeitig protokolliert werden.

Mit dem Connector will Peoplefone KMU, für die die Implementation einer eigenen Schnittstelle zwischen Telefonie und Business Software nicht wirtschaftlich wäre, diese Integration ermöglichen. Die Web-App steht allen Peoplefone-Hosted-Kunden zur Verfügung und kostet pro Nutzer und verbundene Software monatlich zwei Franken; dazu kommen einmalige Setup-Kosten von 50 Franken. Sie funktioniert aktuell mit Chrome und Firefox. Zum Start unterstützt der Connector die Integration mit über 500 Anwendungen, darunter Google Contacts, Microsoft Dynamics und Microsoft 365, Salesforce, Adobe Marketing Cloud, SugarCRM und Zendesk. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER