Test Center – File-Express

Verschlüsselter Datei-Transfer-Service

Verschlüsselter Datei-Transfer-Service

(Quelle: File-Express)
7. November 2020 - Online-Dienste zur Übertragung von Dateien gibt es im Überfluss, doch nur wenige können von sich behaupten, nur Server in der Schweiz zu nutzen und die Dateien verschlüsselt zu übermitteln und zu speichern. Genau dies verspricht File-Express.
Artikel erschienen in IT Magazine 2020/11
Der Austausch von Dateien zwischen zwei entfernten Rechnern war zu Anbeginn des Internet-Zeitalters eine Herausforderung, vor allem wenn es darum ging, mehrere oder besonders grosse Dokumente zu transferieren. Mit den Jahren wurden aber immer mehr und bessere Tools entwickelt, mit denen sich selbst Dateien mit einer Grösse von mehreren Gigabyte relativ problemlos von einem PC zu einem anderen übermitteln lassen. Und heute finden sich im Netz etliche Cloud-Dienste, die sich sogar auf den Datenaustausch spezialisiert haben. Viele davon erlauben auch kostenlose Datei-Transfers, allerdings handelt es sich dabei in der Regel um werbefinanzierte Services, bei denen auch nicht immer klar ist, wo die Server stehen, welche die Daten verarbeiten und speichern.

Für Unternehmen, die regelmässig Dokumente mit sensiblen Daten verschicken oder intern austauschen müssen, keine valable Option. Denn gerade in Bezug auf die Sicherheit der Daten während und nach dem Transfer müssen sie besondere Vorsicht walten lassen. Das heisst auch, dass der Versand von Dokumenten mit vertraulichem Inhalt via E-Mail ebenfalls keine gute Lösung ist, wenn die Daten nicht verschlüsselt werden. Die in Zürich ansässige Firma Swiss Cyber Gate hat deshalb einen File-Transfer-Dienst lanciert, der eben diese Probleme adressieren will.

Schweizer Lösung mit Schweizer Servern

Seit September dieses Jahres ist File-Express online und richtet sich hauptsächlich an Firmenkunden, die regelmässig vertrauliche Dateien austauschen. Der Service aus der Cloud fokussiert auf die Einfachheit der Bedienung und schreibt Sicherheit durchgehend in Grossbuchstaben. Unternehmen können File-Express für ihre Mitarbeitenden im Abo beziehen und erhalten dafür die Garantie, dass ihre Daten schnell und sicher von A nach B gelangen, sei es intern oder extern.

Damit einher gehen gleich mehrere Versprechen: So verwendet die Lösung laut Swiss Cyber Gate die höchste Stufe der HTTPS-Protokollverschlüsselung, nutzt für den Austausch und die Zwischenspeicherung der Dateien ausschliesslich Schweizer Server, speichert und überträgt Dateien nur in verschlüsselter Form, bietet zusätzliche Sicherheitsoptionen wie beispielsweise einen PIN-Code, der via E-Mail oder SMS an den Empfänger versandt wird und löscht die Dateien nach Ablauf der Download-Frist automatisch. Der Anbieter betont auch, dass File-Express nicht werbefinanziert ist und auch keine Daten an Dritte verkauft.
 
Seite 1 von 3

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER