Amazon-Mitarbeiter sollen E-Mail-Adressen von Kunden verkauft haben
Quelle: Unsplash/Christian Wiediger

Amazon-Mitarbeiter sollen E-Mail-Adressen von Kunden verkauft haben

Bei Amazon ist es zu einem Datenschutzvorfall gekommen. Mehrere Mitarbeiter sollen die E-Mail-Adressen von Kunden verkauft haben. Amazon hat reagiert und die Mitarbeiter freigestellt.
28. Oktober 2020

     

Offenbar haben Mitarbeiter von Amazon in den USA mehrere E-Mail-Adressen von Kunden verkauft. Wie "Vice" berichtet, habe der Onlinehändler die betroffenen Kunden via E-Mail über den Datenschutzvorfall informiert. Amazon erklärte gegenüber "Vice", man habe im Zusammenhang mit dem Vorfall mehrere Mitarbeiter freigestellt. Man arbeite ausserdem mit den Strafverfolgungsbehörden zusammen, um den Fall aufzuklären.


Zum genauen Tathergang und der Anzahl der betroffenen Kunden hat sich Amazon hingegen nicht geäussert. Bereits zu Beginn des Jahres war es bei der Amazon-Tochter Ring zu einem ähnlichen Vorfall gekommen, bei dem sich Mitarbeiter des Unternehmens unerlaubterweise Zugang zu den Videodaten einzelner Kunden verschafft hatten. (luc)



Weitere Artikel zum Thema

Amazon will sein Angebot in der Schweiz ausbauen

15. Oktober 2020 - Amazon will es für Drittanbieter einfacher machen, ihre Produkte in die Schweiz zu liefern. Damit könnte der Online-Händler sein Angebot hierzulande massiv erweitern.

Wie Tech-Riesen in der EU lobbyieren

29. September 2020 - Die Big 5 – Google, Microsoft, Apple, Amazon und Facebook – lobbyieren fleissig bei der EU. Lobbycontrol hat die bezahlten Beträge, vereinbarten Treffen und intransparenten Verbindungen der Tech-Riesen in der EU untersucht und Bedenkliches zutage gefördert.

Amazon verbietet verschlüsselte NAS-Backups von Synology und Co.

28. August 2020 - Wer Backups über Synology Cloud Sync oder Hyper Backup in die Amazon-Cloud hochlädt, muss sich ab November nach einer neuen Lösung umsehen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER