Smartphones von Vivo kommen nach Europa
Quelle: Vivo

Smartphones von Vivo kommen nach Europa

Vivo bringt seine Smartphones auch in Europa auf den Markt. Der chinesische Hersteller wird die Geräte der Y- und X-Serie vorerst nur in einzelnen Ländern vertreiben.
22. Oktober 2020

     

Der chinesische Technologiehersteller Vivo expandiert nach Europa. Das Unternehmen wird seine Smartphones zunächst in UK, Frankreich, Deutschland, Italien, Polen und Spanien vertreiben. Vivo lanciert in Europa seine Midrange Smartphones der Y Series sowie das Flaggschiff-Modell Vivo X51 5G, den Nachfolger des X50 Pro, das unter anderem mit einer Kamera mit einem Gimbal zur Bildstabilisierung ausgestattet ist. Im Inneren arbeitet ein Prozessor des Typs Snapdragon 765G von Qualcomm und das Display verfügt über eine Bildwiederholfrequenz von 90 Hz. Der Akku fasst derweil 4315 mAh.

Um sich auf den Markteintritt in Europa vorzubereiten, hat Vivo eigenen Angaben zufolge mit mehr als 9000 Konsumenten gesprochen, um deren Bedürfnisse in Erfahrung zu bringen. Dabei habe man herausgefunden, dass sowohl die Akkulaufzeit als auch die Kamera und das Design die obersten Prioritäten der Nutzer darstellen.


Ob und wann die Smartphones von Vivo auch in der Schweiz auf den Markt kommen werden, ist noch unbekannt, genauso wie die Preise der Geräte. (luc)




Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER