Xing bietet mit Talentservice neue Dienstleistung fürs Recruiting
Quelle: New Work

Xing bietet mit Talentservice neue Dienstleistung fürs Recruiting

Mit dem Xing Talentservice sollen Unternehmen in der Schweiz das volle Potenzial von Active Sourcing ausnutzen können. Die Lösung unterstützt Klein- wie Grossbetriebe bei der Identifikation passender Kandidatinnen.
13. Oktober 2020

     

Mit der neuen Dienstleistung Xing Talentservice will Xing E-Recruiting, eine Tochtermarke von New Work, ab Oktober 2020 einen Teil der aktiven Kandidatenansprache für Unternehmen automatisieren. Der Xing Talentservice richtet sich an Unternehmen, die nicht über die notwendigen Ressourcen im Recruiting verfügen oder einfach zusätzliche Unterstützung beim Active Recruiting benötigen.

Unabhängig von Ressourcen oder Erfahrungen im Umgang mit den Xing-Produkten soll es der Xing Talentservice allen Unternehmen ermöglichen, die Vorteile der Direktansprache von Kandidaten für ihr Recruiting zu nutzen. Dabei übermittelt der Kunde zunächst die konkreten Anforderungen an die Vakanz. Anschliessend erstellen die Xing Talentservice Consultants eine erste Longlist und sprechen geeignete Kandidaten an, um deren Wechselmotivation zu prüfen. Während des gesamten Prozesses hat der Kunde die Möglichkeit, transparent alle Schritte auf einem Dashboard nachzuverfolgen. Danach erhalten die Kunden eine Shortlist mit bis zu sieben Kandidatenprofilen für ihre jeweilige Vakanz. Die Shortlist enthält neben transparenten Daten zu den Qualifikationen der Kandidaten auch weiterführende Ergänzungen wie Gehaltsvorstellungen. Mit der Übermittlung der Kandidatenprofile übernehmen danach wieder die Kunden und können die Kandidaten in ihren regulären Bewerbungsprozess integrieren.


"Durch die Corona-Pandemie ist ein Momentum für Digitalisierung da. Unternehmen sollten es nutzten, damit sie auf dem Arbeitsmarkt nicht abgehängt werden. Bei dieser Herausforderung setzt die vereinfachte Candidate Journey an und hilft Unternehmen dabei, ihre Bewerberzahlen zu steigern", so David Vitrano, Geschäftsführer Xing E-Recruiting. (swe)


Weitere Artikel zum Thema

Neue Arbeitswelt durch Corona

30. September 2020 - Eine Umfrage unter Schweizer Xing-Mitgliedern zeigt, dass die Coronapandemie einiges an der Art zu arbeiten und an der Einstellung zur Arbeit verändert hat.

Xing konzipiert Premium-Angebot neu

26. März 2020 - Xing Premium bietet ab sofort neue Tools: digitale Self-Assessment-, Lern- und Analyse-Angebote. Diese sind ab sofort verfügbar.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER