Cloudflare startet Beta von Warp-VPN
Quelle: Cloudflare

Cloudflare startet Beta von Warp-VPN

Erstmals im April 2020 angekündigt, hat Cloudflare nun Betaversionen seines 1.1.1.1-VPN mit Warp für MacOS und Windows veröffentlicht. Der VPN-Dienst umfasst auch Unterstützung für 1.1.1.1. for Families, das nicht jugendfreie Inhalte blockiert.
1. September 2020

     

Mit 1.1.1.1-DNS verfolgte Cloudflare das Ziel, das Surfen im Web schneller und privater zu machen. Im September 2019 wurde der 1.1.1.1.-Dienst durch die Einführung des Warp VPN für iOS und Android ausgebaut. Nun sind die ersten Beta-Versionen für MacOS und Windows verfügbar, wie das Unternehmen via Blog-Post bekanntgibt.

Cloudflare beschreibt Warp wie folg: "Ein VPN für Menschen, die nicht wissen, was VPN bedeutet." Innerhalb von 1.1.1.1 soll sich das VPN aktivieren lassen und laut Cloudflare soll die eigene Lösung den Akku von Smartphones weniger belasten und die Geschwindigkeit nicht verschlechtern, wie dies oft bei VPNs der Fall ist. Auch sollen keine Daten gesammelt werden.


Die Beta-Versionen funktionieren ähnlich wie die iOS- und Android-Versionen, unterstützen aber noch nicht Warp+., den Abonnementdienst von Cloudflare, der die eigene Smart-Routing-Technologie Argo nutzt, um den Zugriff auf Websites zu beschleunigen.

Eine Funktion, die die MacOS- und Windows-Versionen haben, die iOS- und Android-Versionen aber nicht, ist Cloudflares 1.1.1.1 for Families Malware- and Adult-Site-Blocking. Bei Verwendung der Malware-Blockierungsoption werden die DNS-Server 1.1.1.2 und 1.0.0.2 verwendet, bei Verwendung der Malware- und Adult-Content-Blockierung die DNS-Server 1.1.1.3 und 1.0.0.3. Beide Optionen arbeiten in Verbindung mit dem Warp VPN, um die Internetverbindung zu sichern und zu beschleunigen.

Es wird erwartet, dass das Warp+-Abonnement hinzugefügt wird, sobald der Dienst aus der Beta-Phase heraus ist. Bis dahin kann die Beta-Version kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. (swe)


Weitere Artikel zum Thema

Mozilla startet Test-Pilot-Programm von Firefox erneut

12. September 2019 - Mit einem VPN-Dienst läutet Mozilla die Neuauflage des Anfang 2019 eingestellten Experimentierprogramms Firefox Test Pilot ein. Der Proxy wird von Cloudflare gehostet.

Erneut Ausfälle bei Cloudflare

3. Juli 2019 - Beim Content Delivery Network Cloudflare kam es am 2. Juli erneut zu stundenlangen, weltweiten Ausfällen, welche den Betrieb zahlreicher Websites und Online-Dienste beeinträchtigten. Bereits am 24. Juni war es zu ähnlichen Problemen gekommen.

Cloudflare-Ausfall setzt Discord, Feedly und weitere ausser Gefecht

24. Juni 2019 - Ein Ausfall beim Content Delivery Network Cloudflare hat zum Ausfall einer Reihe von Websites und Services geführt. Der Fehler gilt mittlerweile als behoben.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER