Sicherheitsupdates für MaOS-Apps von Vmware

Sicherheitsupdates für MaOS-Apps von Vmware

(Quelle: Vmware)
15. Juli 2020 - In den VMware-Produkten für MacOS klafft ein Root-Leck. Anwender sollten raschestmöglich auf die gepatchten Versionen von Fusion, Horizon Client und VMRC updaten.
In den MacOS-Produkten von Vmware, namentlich Fusion, Horizon Client und Remote Console (VMRC), klafft eine Sicherheitslücke mit hoher Bedeutung. Über die mit CVE-2020-3974 bezeichnete Schwachstelle können Angreifer im schlimmsten Fall Root-Rechte auf dem angezielten Mac erhalten. Laut Vmware stammt das Problem von einer fehlerhaften Prüfung im XPC-Client.

Vmware hat bereits gepatchte Versionen veröffentlicht, die möglichst rasch installiert werden sollten. Sicher sind Fusion 11.5.5, Horizon Client 5.4.3 und VMRC 11.2.0 für MacOS. Alle früheren Versionen sind verwundbar. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER