HPE macht den Speicher autonom

HPE macht den Speicher autonom

(Quelle: HPE)
11. Juni 2020 - Hewlett Packard Enterprise stellt umfassende Neuerungen für seine Storage-Plattformen Primera und Nimble Storage vor – unter anderem auf Basis des KI-basierten HPE Infosight.
Hewlett Packard Enterprise hat seine Storage-Plattformen HPE Primera und HPE Nimble Storage weiterentwickelt und soeben neue Funktionen angekündigt. Dazu gehört ein selbstoptimierender Systembetrieb auf KI-Basis in HPE Primera. Dabei kommen Machine-Learning-Modelle zum Einsatz, die mit Systemdaten aus der ganzen Welt trainiert werden und damit Echtzeit-Vorhersagen generieren können, mit denen Primera den Systembetrieb autonom optimieren kann.

Bei der Cross-Stack-Analyse mit HPE Infosight unterstützt HPE Nimble Storage nun auch Hyper-V. Auch diese beruht auf Infosight: Die KI bewertet Telemetriedaten aus der Virtualisierungsschicht, um die Ursachen von Problemen im Storage-System zu ermitteln. Für die Disaster Recovery unterstützen nun beide Plattformen globale 3-Standort-Replikation inklusive Replikation in die Cloud. Damit will HPE eine hundertprozentige Verfügbarkeit garantieren können.

Primera unterstützt neu ALL-NVMe-Storage und erreicht laut HPE so eine höhere Leistungsdichte. So soll beim Einsatz für SAP HANA jetzt die doppelte Anzahl von HANA-Nodes zum halben Preis möglich werden. Wie zuvor schon Nimble Storage unterstützt nun auch Primera Virtual Volumes. Neu für Nimble Storage ist die Optimierung für SCM-Cache mit persistenter SSSD-Speicherung. Dies erlaube zweimal schnellere Antwortzeiten mit einer durchschnittlichen Latenz von 250 Mikrosekunden.
Das erneuerte Primera-OS 4.2 ist für Primera-Kunden mit gültigem Supportvertrag ab dem dritten Quartal 2020 ohne Aufpreis erhältlich, Primera All-NVMe kann ab sofort bestellt werden. Adapter Kits für Nimble Storage mit Support für 1,5 TB Storage-Class Memory sind ab sofort verfügbar, ebenso die Nimble Storage 3 Site Replication als Teil von NimbleOS 5.2. Die Cross-Stack-Analyse für Hyper-V kommt im Juli 2020 zu allen Nimble-Kunden mit aktivem Supportvertrag. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER