Play Suisse: Streaming-Plattform der SRG kommt im November
Quelle: SRG

Play Suisse: Streaming-Plattform der SRG kommt im November

Die SRG lanciert im November dieses Jahres eine eigene Streaming-Plattform namens Play Suisse. Die neue Plattform wird ab Herbst Inhalte aus allen Sprachregionen mehrsprachig anbieten.
8. Juni 2020

     

Das bisher intern unter dem Codenamen "Rio" bekannte Projekt der SRG ist eine neue Streaming-Plattform für den Schweizer Markt. Diese heisst Play Suisse und wird im November 2020 online gehen. Wie die SRG in einer Mitteilung schreibt, ersetze die neue Streaming-Plattform nicht die Player der Unternehmenseinheiten (Play RSI, Play RTR, Play RTS, Play SRF und Play SWI), die einen regionalen Fokus und eine Broadcast-Komponente inklusive Sport und News haben. Play Suisse sei vielmehr eine Plattform mit Inhalten aus allen Spracheregionen, die auf Personalisierung und Empfehlung setzt. Play Suisse soll eine kuratierte Auswahl aus Eigen- und Koproduktionen der Unternehmenseinheiten, also Filme, Serien, Dokumentarfilme, Reportagen und Archivperlen bieten, wie es weiter heisst.


"Wir sind auf Kurs, auch wenn es bis zum Go-Live noch etliches zu tun gibt", sagt Pierre-Adrian Irlé, Projektleiter von Play Suisse. "Letzte Woche konnten wir das Minimum Viable Product (MVP) launchen, das nun von 50 internen Personen getestet wird." (luc)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER