Cognizant von Ransomware befallen

Cognizant von Ransomware befallen

(Quelle: Pixabay)
21. April 2020 - IT-Dienstleistungsriese Cognizant ist von einem Verschlüsselungstrojaner befallen worden. Davon betroffen sind auch Kunden-Services.
Beim IT-Dienstleistungsriesen Cognizant ist es zu einem Security-Vorfall gekommen, wie das Unternehmen selbst in einer kurzen Mitteilung bestätigt. Die internen Systeme wurden durch den Verschlüsselungstrojaner Maze befallen, was auch zu Problemen bei Services für die Kunden führt.

Cognizant schreibt, dass die internen Security-Teams zusammen mit externen Cyber-Defense-Spezialisten daran arbeiten, die Folgen des Angriffs einzudämmen. Ausserdem habe man sich mit den Strafverfolgungsbehörden in Verbindung gesetzt. Zudem sei man mit den Kunden in Kontakt und habe sie als Vorsichtsmassnahme mit Informationen über den Angriff und möglichen Folgen davon informiert. Welche Daten verschlüsselt wurden, gibt Cognizant derweil nicht an. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER