Samsung präsentiert das Galaxy A41
Quelle: Samsung

Samsung präsentiert das Galaxy A41

Das neue Einsteiger-Smartphone von Samsung heisst Galaxy A41 und ist in der Schweiz ab Mai für 299 Franken erhältlich.
15. April 2020

     

Samsung bringt mit dem Galaxy A41 ein günstiges Smartphone mit sehr ordentlicher Ausstattung auf den Schweizer Markt. Das neue Modell kommt mit einem praktisch randlosen 6,1-Zoll-Amoled-Screen daher, der mit 1080 x 2440 Pixel auflöst. Unter dem Display versteckt ist ein Fingerprint-Sensor. Auch die Kameras können sich sehen lassen: Bei der Selfie-Kamera kommt ein 25-Megapixel-Sensor zum Einsatz, auf der Rückseite findet sich eine Dreifachkamera mit 48-MP-Weitwinkel, 8-MP-Ultraweitwinkel und einem 5-Megapixel-Tiefensensor. Angetrieben wird das A41 von einem Octacore-Prozessor – Samsung selbst macht keine näheren Angaben, laut "Gsmarena" handelt es sich um ein Mediatek-SoC mit zwei 2-GhZ-Cortex-A75- und sechs 1,7-Ghz-Cortex-A55-Kernen.


Zu den weiteren technischen Daten gehören ein 3500 mAh-Akku mit nicht näher spezifizierter Laufzeit, 4 GB RAM und 64 GB Flash-Speicher, bis um 512 GB erweiterbar via MicroSD-Karte sowie Dual-Sim-Fähigkeit. In der Schweiz gibt es das Galaxy A41 ab dem 22. Mai zum Listenpreis von 299 Franken in den Farben Prism Crush Black, Prism Crush White und Prism Crush Blue zu kaufen. (ubi)


Weitere Artikel zum Thema

Samsung Galaxy S10 und Note 10 erhalten Software-Upgrades für Kamera

31. März 2020 - Die Vorgängermodelle der aktuellen Flaggschiff-Serie von Samsung erhalten Updates für das Schiessen und Teilen von Bildern und Videos. Damit bekommt die S-10-Serie etwas vom Glanz des neuen Galaxy S20 ab.

Galaxy S20 per sofort in der Schweiz erhältlich

15. März 2020 - Samsungs neue Galaxy-S20-Familie ist per sofort auch in der Schweiz verfügbar. Die Preise für die neuen Flaggschiff-Modelle, die allesamt auch in 5G-Versionen erhältlich sind, beginnen bei rund 900 Franken.

Flaggschiff-Produktion bei Samsung läuft wieder an

10. März 2020 - Bei den beiden Samsung-Flaggschiffen Galaxy S20 und Galaxy Z Flip sollten aufgrund des Coronavirus keine Lieferengpässe zu erwarten sein. Das betroffene Werk hat die Produktion wieder aufgenommen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER