LG V60 Thinq 5G

Thinq mit Doppelbildschirm

Thinq mit Doppelbildschirm

(Quelle: LG)
4. April 2020 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2020/04
LG Electronics hat mit dem LG V60 Thinq 5G die neueste Entwicklung seiner Smartphone-V-Serie vorgestellt. Das Modell bietet neben einem zweiten Display 5G-Konnektivität, die neueste Android-Software und wurde auf die Maximierung von Produktivität und Unterhaltung ausgerichtet.

Im LG V60 Thinq 5G finden sich an der Rückseite zwei Kameras sowie ein Time-of-Flight (ToF)-Sensor. Das 64-MP-Hauptobjektiv soll für schärfere und hellere Bilder bei allen Lichtverhältnissen sorgen, während das 13-MP-Weitwinkelobjektiv, wie der Name schon sagt, für mehr Inhalt im Schnappschuss sorgt. Das LG V60 Thinq 5G unterstützt zudem 8K-Videoaufzeichnung.

Neben den neuesten Kamera- und Video-Innovationen setzt das LG-Gerät gleich vier Mikrofone ein, um die Aufnahme von Geräuschen aus verschiedenen Richtungen zu ermöglichen und so unabhängig von der Umgebung realistische Audioerlebnisse zu erzeugen. Das Gerät bietet ausserdem Voice Bokeh, eine Funktion, die die Stimmen der Benutzer von Hintergrundgeräuschen trennt, sodass sich die User bei Gesprächen besser auf den Inhalt konzentrieren können und übermässige Störgeräusche reduziert werden. Das neue Smartphone verfügt zudem über die LG 3D-Sound-Engine, eine Audioverarbeitungs-Technologie, die erstmals bei LG OLED-Fernsehern eingeführt wurde. Damit wird die Art des Inhalts erkannt und der Ton entsprechend angepasst. Der Akku umfasst satte 5000 mAh, was sicher dem 6,8-Zoll-OLED-Display und dem LG-Zweitbildschirm zu verdanken ist. Das LG V60 Thinq 5G ist ausserdem mit der Snapdragon-865-Mobile-Plattform und dem X55-5G-Modem von Qualcomm ausgestattet.

Sowohl das Smartphone als auch der sekundäre Bildschirm warten mit FHD+ P-OLED-Displays im Verhältnis 20,5:9 auf. Der Dual Screen ist gleich gross wie das OLED-Panel des V60 Thinq und verdoppelt so die verfügbare Bildschirmfläche. Darüber hinaus lässt sich das 2,1-Zoll-Coverdisplay des LG Dual Screen so einstellen, dass wichtige Informationen immer auf einen Blick verfügbar sind, oder der User kann es so konfigurieren, dass nach 10 Sekunden ein Time-out erfolgt. Das LG V60 Thinq 5G ist in der Schweiz ab April erhältlich, zum Verkaufspreis können zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch keine Angaben gemacht werden.

Info: LG

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER