UPC TV unterstützt neu Apple TV, Android TV und Amazon Fire TV
Quelle: UPC

UPC TV unterstützt neu Apple TV, Android TV und Amazon Fire TV

UPC macht sein Fernsehangebot flexibler, indem UPC TV ab sofort auch via Android TV, Apple TV und Amazon Fire TV konsumiert werden kann.
2. März 2020

     

UPC TV, quasi die Streaming-Erweiterung von UPCs Fernsehangebot, wird auf zusätzlichen Geräten vefügbar. Wie der Kabelnetzprovider mitteilt, kann man via App UPC TV neu auch auf Apple TV, Android TV sowie Amazon Fire TV konsumieren. Auch hier soll es möglich sein, nahtlos von einem Gerät aufs andere zu wechseln und dort an der letzten Stelle weiterzusehen.


Um UPC TV zu nutzen, braucht es neben einem UPC-Fernsehabo entweder Apple TV (4. und 5. Generation), eine Android TV Box (Nvidia Shield, Xiaomi Mi Box oder ähnlich mit Android OS 5.0 oder höher) oder einen Android-Fernseher mit Android OS 5.0 oder höher oder aber Amazons Fire Box oder den TV Stick mit Fire OS 5. Daneben kann UPC TV auch via Browser oder auf iOS- und Android-Mobilgeräten genutzt und von diesen auch via Chromecast oder Airplay gestreamt werden. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

UPC streicht bis zu 160 Stellen

24. Februar 2020 - Bei UPC kommt es zu einem grösseren Stellenabbau: Die Belegschaft soll um bis zu 10 Prozent reduziert werden, Entlassungen werden nicht zu vermeiden sein.

Bei UPC ab sofort Internet mit 1 Gbit/s

25. September 2019 - Ab sofort offeriert UPC wie schon früher in Aussicht gestellt flächendeckend eine Internet-Geschwindigkeit von 1 Gigabit pro Sekunde.

UPC präsentiert neue TV-Box, aber keine neuen Angebote

3. Oktober 2018 - UPC hat nun auch offiziell die neue TV-Box präsentiert, die bereits vergangene Woche in den Medien aufgetaucht ist. Neuigkeiten zum Angebot gab es derweil keine, auch der Preis bleibt unverändert.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER