Neue Funktionen für Teams, Outlook und Co.

(Quelle: Microsoft)

Neue Funktionen für Teams, Outlook und Co.

(Quelle: Microsoft)
2. März 2020 - Microsoft integriert Teams enger mit Outlook, so dass Mails einfacher in Teams geteilt werden können. Ebenfalls gibt es Verbesserungen bei den Chat-Funktionen sowie Neuerungen für andere Office-Apps.
Microsoft hat die Funktionalität von Teams erweitert und das Kommunikationstool dabei enger mit Outlook integriert. Dadurch wird es nun möglich, E-Mails einfacher in Teams-Konversationen zu teilen, genauso wie es umgekehrt möglich wird, Konversationen aus Teams als E-Mail in Outlook zu versenden. Die Teilen-Funktion beinhaltet nebst der Nachricht auch Anhänge.

Daneben gibt es weitere Neuerungen in Teams. So soll es einfacher werden, spezifische User einfacher in Teams anzusprechen. User können nun mit Tags beispielsweise zu ihrer Funktion versehen werden, um dann eine Nachricht an alle User mit diesem Tag zu versenden. Ebenfalls neu ist es möglich, bei Team-Meetings via Video-Call Live-Untertitel anzuzeigen. Aktuell funktioniert dies aber nur auf Englisch – weitere Sprachen sollen folgen. Einen Überblick über alle neuen Features in Teams findet sich hier.

Daneben hat Microsoft auch noch einen neuen Windows Office Build für Office Insider lanciert, Dieser Build kommt mit einer neuen Benachrichtigungsfunktion für Administratoren bei Ereignissen in Outlook oder O365 Exchange. Und in Powerpoint wurde das Zeichnen von Diagrammen verbessert. Daneben wurden diverse Fehler in Excel, Word und Co behoben. Hier geht’s zu den Release Notes.

Ebenfalls veröffentlich wurde ein Office Build für Android für Office Insider. Hier gibt es neu die Möglichkeit, in Word mittels Spracheingabe Texte zu diktieren. Derweil findet sich in Excel eine neue Ansicht, die die Arbeit mit Tabellen vereinfachen soll. Und In Outlook können auf Inboxen Berechtigungen innerhalb einer Organisation vergeben werden. Weitere Informationen unter diesem Link.

Und zu guter Letzt schreibt "MSpoweruser", dass es schon bald möglich sein wird, über die Your Phone App in Windows 10 Files mittels Drag&Drop hin und her zu schieben. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER