Steigende Löhne bei IT-Experten
Quelle: Pixabay

Steigende Löhne bei IT-Experten

Laut einer Untersuchung von Robert Half werden die Löhne der IT-Experten auch im nächsten Jahr weiter steigen. Grund dafür ist unter anderem der anhaltende Fachkräftemangel.
21. Oktober 2019

     

IT-Fachkräfte werden hierzulande noch immer dringend gesucht. Das führt mitunter dazu, dass die Löhne für IT-Experten auch im nächsten Jahr weiter steigen werden, wie aus der jährlich veröffentlichten Gehaltsübersicht des Personaldienstleisters Robert Half hervorgeht. So gehe der Konkurrenzkampf der Unternehmen um die besten Mitarbeiter weiter, wovon Experten aus der Finance- und IT-Branche am meisten profitieren würden. IT-affine Fachexperten und IT-Spezialisten seien besonders gefragt und würden von den Unternehmen auch entsprechend bezahlt.

Spezialisiertes Fachwissen sei dabei besonders wichtig, denn die fachlichen Anforderungen an die Kandidaten würden aufgrund der steigenden Komplexität bei Projekten immer spezifischer. Gleichzeitig nehme aber auch die Bedeutung von Soft Skills zu. "Keine Fachabteilung agiert heute mehr isoliert. Für eine effiziente Zusammenarbeit sind Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und Flexibilität unerlässlich. Schon bei der Einstellung von neuen Mitarbeitern achten die Unternehmen auf den Cultural Fit. Denn harmonische Teams sind produktiver und wirken sich positiv auf die Employer Brand aus", erklärt Zerrin Azeri, Associate Director bei Robert Half.


Das Salär sei einer der wichtigsten Gründe für die Jobzufriedenheit der Schweizer, so Azeri weiter: "Unternehmen, die keinen Spielraum bei den Gehältern haben, können durch Angebote im Bereich Work-Life-Balance sowie durch Fortbildungsprogramme und gesundheitsfördernde Massnahmen bei aktuellen und zukünftigen Mitarbeitern punkten." (luc)



Weitere Artikel zum Thema

Nachfrage nach IT-Fachkräften in der Schweiz ungebrochen

10. Oktober 2019 - Der Fachkräftemangel in der IT-Industrie hält an. Wie der Hays Fachkräfte-Index für die erste Jahreshälfte 2019 zeigt, ist die Nachfrage nach IT-Fachkräften nach wie vor hoch.

Schweizer ICT-Free­lancer verdienen gut

4. Mai 2019 - Freiberufliche ICT-Spezialisten hierzulande profitieren vom Fachkräftemangel und erhalten in mehr als der Hälfte der Fälle den verlangten Stundensatz, wie die Gulp Freelancer Studie für die Schweiz zeigt.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER