Slack-Salesforce-Integration wird erweitert
Quelle: Slack

Slack-Salesforce-Integration wird erweitert

Slack und Saleforce vertiefen ihre Zusammenarbeit und haben mit der Veröffentlichung einer neuen App namens Salesforce for Slack die Integration der Plattformen stark erweitert.
18. Oktober 2019

     

Messaging-Anbieter Slack und Online-CRM-Spezialist Salesforce.com vertiefen ihre langjährige Zusammenarbeit und haben die beiden Plattformen noch enger miteinander verknüpft. Wie Slack in einem Blog-Beitrag mitteilt, bietet die jetzt veröffentlichte Salesforce for Slack App starke Verbesserungen bei der bestehenden Integration mit Salesforce Sales Cloud und eröffnet eine gänzlich neue Integration mit der Salesforce Service Cloud.

Die neue App ermöglicht es, zielgerichtet und plattformübergreifend zu kommunizieren, indem Benachrichtigungen von Salesforce nun direkt in Slack angezeigt werden. Dazu lassen sich Salesforce-Daten in Slack suchen und als Preview anzeigen, ohne dass man die Anwendung zu verlassen braucht. Weiter können Salesforce-Daten mit Arbeitskollegen einfacher geteilt werden, und Teammitglieder sind etwa in der Lage, ihre Daten aus Salesforce direkt an Slack zu übermitteln. Slack-Konversationen lassen sich ausserdem zu Salesforce-Kontakten hinzufügen, womit sie da eingesehen werden können.


Weiter teilen die Macher mit, dass die Integration schon bald erweitert werden soll, indem zusätzliche Datenobjekte wie auch Workflows unterstütz werden. Salesforce for Slack steht per sofort im Slack App Directory zum Download zur Verfügung. (rd)



Weitere Artikel zum Thema

Slack führt Data Residency ein: Datenspeicherung ausserhalb der USA

12. September 2019 - Slack hat die Einführung von Data Residency angekündigt. Dies erlaubt es einem Unternehmen zu kontrollieren, wo seine Daten im Ruhezustand gespeichert werden.

Slack mit neuen Funktionen für Admins

15. August 2019 - Slack hat eine Reihe neuer Funktionen angekündigt, mit denen Administratoren das Tool einfacher verwalten können. So lässt sich etwas kontrollieren, wer im Channel Mitteilungen senden darf.

Salesforce bringt neue Commerce-Cloud-Tools

17. Januar 2019 - Neuartige Kundenerlebnisse einfacher gestalten, testen und betreiben – dies soll mit diversen neuen Tools für die Salesforce-Plattform Commerce Cloud möglich werden. KI-basierte Funktionen kommen dabei ebenso ins Spiel wie ein API-Explorer für alle Commerce-Entwicklungsschnittstellen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER