Oktober-Patches beheben Lücken in IE und Edge
Quelle: Pixabay/geralt

Oktober-Patches beheben Lücken in IE und Edge

Microsoft hat im Rahmen des Oktober-Patch-Days Updates für den Internet Explorer sowie für Edge veröffentlicht. Daneben werden Probleme mit Druckertreibern behoben.
9. Oktober 2019

     

Microsoft hat im Rahmen seiner monatlichen Patch Days die Oktober-Updates für Windows 10 sowie Windows 7 und 8.1 veröffentlicht. Das Patch-Paket fällt dabei diesen Monat verhältnismässig leicht aus, wie aus der Dokumentation zum Security-Bulletin KB4517389 zu entnehmen ist, das Windows 10 (May 2019 Update, 1903) auf den Build 18362.418 hebt.

Unter anderem wird in Windows 10 die Sicherheit in den Browsern Edge sowie Internet Explorer verbessert, und es gibt ein Update für die Verifizierung von Usernamen und Passwörtern sowie ein Update rund um das Speichern und Managen von Files. Daneben wird ein Problem rund um die Security-Bulletins sowie rund um Applikationen und Druckertreiber behoben, die Windows Javascript zum Verarbeiten von Druckaufträgen verwenden. Und schliesslich gibt es Updates für Windows Shell, Windows App Platform und Frameworks, Windows Cryptography, Windows Authentication, Windows Storage und Filesystems, Windows Kernel, Microsoft Scripting Engine sowie Windows Server.


Auch für User von Windows 7 SP1 respektive Windows Server 2008 R1 gibt es ein Update – die wichtigsten Informationen dazu finden sich hier. Und Informationen für Nutzer von Windows 8.1 sowie Windows Server 2012 R2 finden Informationen zum Oktober-Update an dieser Stelle. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Microsoft patcht Windows-10-Update

6. Oktober 2019 - Mit einem aussergewöhnlichen Update adressiert Microsoft Probleme mit Druckern sowie der .Net-Installation, die nach der Installation des letzten Updates überhaupt erst aufgetreten sind.

Windows-Update stört Vmware Workstation

4. Oktober 2019 - Ein unlängst freigegebenes Update für Windows 10 stört nicht nur die Druckfunktionen, sondern verhindert auch den Start älterer Versionen von Vmware Workstation.

Security-Updates für Windows 7 jetzt doch für alle Unternehmenskunden

3. Oktober 2019 - Die Belieferung mit Sicherheitsupdates nach dem Support-Ende von Windows 7 bot Microsoft bis jetzt nur Volumenlizenzkunden an. Neu steht die kostenpflichtige Patch-Belieferung allen Unternehmen zur Verfügung.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER