Ricoh Interact Europe mit innovativen Workflow-Technologien
Quelle: Ricoh

Ricoh Interact Europe mit innovativen Workflow-Technologien

Ausführliche und eingehende Gespräche über die neuesten technischen Innovationen sowie die besten Vorgehensweisen und Trends stehen auf der dritten Interact Europe im Mittelpunkt der Anwender der modularen Workflow-Software Ricoh ProcessDirector (RPD). Die dreitätige Veranstaltung findet vom 22. bis 24. Oktober 2019 im European Customer Experience Centre (CEC) von Ricoh in Telford (England) statt.
23. September 2019

     

Dort können sich die Teilnehmer in einem breitgefächerten Angebot an Schulungen und interaktiven Sitzungen weiterbilden. Sie lernen neue Funktionen der Workflow-Software kennen und erfahren, wie sie das Potenzial ihres wichtigsten Workflow-Tools für die Druckproduktion umfassend ausschöpfen und beste Vorgehensweisen anwenden können. Sie haben ausserdem die Gelegenheit, Feedback zu den neuen und Vorschläge zu wünschenswerten Funktionen zu äussern sowie Kontakte zu Ricoh-Experten und Branchen-Vordenkern zu knüpfen. Auf der Interact Europe werden den europäischen RPD-Anwendern ebenfalls die neuen und erweiterten Softwarelösungen Ricoh Communications Manager (RCM) und Ricoh Supervisor vorgestellt.

Eef de Ridder,Vice President,Commercial Printing Group, Ricoh Europe, erklärt dazu: „Die Interact Europe baut weiter auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kunden und bietet eine konzentrierte Plattform zum Austausch von Ideen und Wissen. Auch freuen wir uns, die neue Funktionsvielfalt der modernen Workflow-Lösungen vorstellen zu können. Gleichzeitig werden wir RPD-Anwendungen und seine Einsatzgebiete für die Effizienz- und Produktivitätssteigerung beleuchten, mit dem Ziel, reibungslose und rationellere Betriebsabläufe einzurichten. Wie immer werden zudem zahlreiche Kontaktmöglichkeiten geboten, um das breitere Verständnis zu den Schwerpunktthemen zu fördern. Und die interaktiven Sitzungen werden den Austausch wichtiger Informationen zwischen allen Teilnehmern ermöglichen.“


Die thematisch bewusst gewählten Arbeitssitzungen befassen sich u.a. mit den Möglichkeiten, die der RPD für die Arbeit mit PDF-Dateien bietet, wie Daten vom RPD in Dashboards zusammengefasst werden können und welche Zukunftsperspektiven sich daraus ergeben. Das Experten-Forum fungiert wieder als offene Fragerunde. Ferner wird ein Berater der Druckindustrie „die Workflows in der Welt des Omni-Channel-Kundenerlebnisses“ näher erläutern.



Weitere Artikel zum Thema

Ricoh setzt auf erneuerbaren Strom für A3-Multifunktionssystem-Montage

13. August 2019 - Ricoh gibt bekannt, dass es ab dem Geschäftsjahr 2019 Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Energiequellen verwenden wird, um den Strombedarf bei der Montage von A3-Multifunktionssystemen zu decken.

Ricoh Pro VC70000 mit EDP-Award ausgezeichnet

29. Mai 2019 - Die Ricoh Pro VC70000 wurde auf der FESPA in München mit einem EDP-Award in der Kategorie "Commercial Printing Systems Web Fed Printer" geehrt.

Lebensnahe Druckmuster von Ricoh auf der FESPA 2019

25. April 2019 - Lebensnahe Druckmuster geben Zeugnis von Ricohs Produktions- und Kreativvielfalt auf der FESPA 2019, die vom 14. bis 17. Mai in München über die Bühne geht.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER