Surface Laptop 3 mit 15-Zoll-Display und AMD-Prozessoren
Quelle: Microsoft

Surface Laptop 3 mit 15-Zoll-Display und AMD-Prozessoren

Anfang Oktober lanciert Microsoft neue Hardware, darunter auch ein Surface Laptop 3 mit einem 15-Zoll-Bildschirm. Nun ist auch klar, dass die neuen Geräte mit AMD-Prozessoren ausgerüstet sein werden.
16. September 2019

     

Microsoft wird am 2. Oktober neue Hardware vorstellen ("Swiss IT Magazine" berichtete). Laut "Winfuture" wird sich darunter auch ein Surface Laptop 3 mit einem 15-Zoll-Display befinden. Und obwohl darüber hinaus weder Bilder des Gerätes im Umlauf noch weitere Spezifikationen bekannt sind, hat "Winfuture" aufgrund von Einträgen in nicht-öffentlichen Datenbanken von europäischen Einzelhändlern herausgefunden, dass die neuen Laptops mit AMD-Prozessoren ausgerüstet sein werden.


Damit setzt Microsoft zum ersten Mal in einem Produkt seiner Surface-Reihe nicht mehr auf CPUs von Intel, sondern bevorzugt Chips dessen Rivalen AMD. Das neue Modell des Surface Laptop 3 wird es zunächst wohl in drei Varianten geben, allerdings ist nicht bekannt welche Prozessor-Modelle von AMD zum Einsatz kommen werden. In Frage kommen jedoch vor allem Chips der Ryzen-3000-Serie, also Quadcore-Prozessoren mit integrierter RX-Vega-Grafikeinheit, die sich durch eine geringe Verlustleistung von maximal 35 Watt auszeichnen und im 12-Nanometer-Verfahren hergestellt werden. (luc)



Weitere Artikel zum Thema

Microsoft könnte Surface Go mit Core-m3-Prozessor enthüllen

10. September 2019 - Am 2. Oktober will Microsoft neue Surface-Modelle vorstellen. Das Line-up könnte auch eine leistungsfähigere Variante des Surface Go mit einem Core-m3-Prozessor enthalten.

Microsoft bereitet Next Gen Hardware vor

29. August 2019 - Microsoft hat eine Einladung verschickt und die Weltpresse gebeten, sich das Datum vom 2. Oktober 2019 zu merken. Das passt zum erwarteten Markteinführungstermin neuer Surface Hardware.

Fehler taktet Prozessoren von Surface-Geräten herunter

19. August 2019 - Bei Microsofts Surface Pro 6 und Surface Book 2 ist zurzeit der Wurm drin. So häufen sich Berichte, wonach ein Update dazu geführt haben soll, dass die CPU der Geräte auf 400 MHz heruntertaktet und dadurch nur noch sehr langsam arbeitet.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER