Auch Facebook liess Audio-Chats transkribieren

Auch Facebook liess Audio-Chats transkribieren

Auch Facebook liess Audio-Chats transkribieren

(Quelle: Facebook)
14. August 2019 - Nach Google, Amazon und Apple hat nun auch Facebook zugegeben, dass Audiomaterial seiner User durch menschliche Mitarbeitende abgehört und transkribiert wurde. Inzwischen hat der Social-Media-Riese diese Praxis beendet.
Facebook beschäftigte mehrere hundert Externe, um anonymisiertes Audiomaterial seiner User in Text zu transkribieren. Dies meldet "Bloomberg" in einem Beitrag mit zusätzlichem Video. Zuvor war Ähnliches bereits von Google, Amazon und Apple bekannt geworden.

Facebook hat bestätigt, dass in der Vergangenheit solche durch Menschen durchgeführte Audiotranskriptionen stattgefunden haben. Man habe aber bereits vor einer Woche damit aufgehört, um dem Beispiel von Apple und Google zu folgen – laut dem "Bloomberg"-Beitrag ist allerdings nur von "pausieren" die Rede, was wiederum mit dem Vorgehen von Apple übereinstimmt – "Swiss IT Magazine" berichtete. Ausserdem, habe Facebook betont, hätten die betroffenen User in ihren Einstellungen die Option zum Transkribieren der Voice-Chats explizit angewählt. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER