Huawei zeigt Mate 30 am 19. September
Quelle: Huawei

Huawei zeigt Mate 30 am 19. September

Die beiden Geräte Huawei Mate 30 und Mate 30 Pro sollen bereits am 19. September angekündigt werden. Mit an Bord soll Huaweis neuester Chip sein, der den Namen Kirin 990 tragen wird.
13. August 2019

     

Letzte Woche kündigte Samsung sein neues Flaggschiff-Duo Galaxy Note 10 und Galaxy Note 10+ an ("Swiss IT Magazine" berichtete). Jetzt bereitet sich der Konkurrent Huawei darauf vor, das neueste Flaggschiff Mate 30 Pro nächsten Monat auf den Markt zu bringen. Laut einem Bericht der russischen Nachrichtenseite "Hightech.mail.ru" stellt das Unternehmen das Gerät mit einem neuen Chip – dem Kirin 990 – bereits am 19. September vor.

Dem Bericht zufolge soll Huaweis Präsident für Consumer Business Software, Wang Chenglu, Reportern gegenüber geäussert haben, dass das Modell Mate 30 sein Debüt an diesem Tag in Europa geben wird. Wo genau der Release-Event stattfinden wird, ist allerdings noch nicht durchgesickert.


Interessanterweise gibt es auch sonst noch keine wirklichen Leaks über Huaweis Mate 30, trotz des angeblich baldigen Release-Datums. Bekannt ist aber, dass das Smartphone mit EMUI 10 und Android Q ausgeliefert wird. EMUI 10 ist bereits fast fertig und wird voraussichtlich Anfang September für Huawei-P30-Geräte ausgeliefert. (swe)


Weitere Artikel zum Thema

Xiaomi bringt 108-MP-Smartphone-Kamera

8. August 2019 - Xiaomi wird im kommenden neuen Redmi-Smartphone einen Kamerasensor mit 64 Megapixel einbauen. Schon bald soll zudem eine 108-Megapixel-Kamera folgen.

Samsung stellt Galaxy Note 10 offiziell vor

8. August 2019 - Samsung hat sein neues Smartphone-Flaggschiff Galaxy Note 10 in zwei Grössen und verschiedenen Ausführungen vorgestellt. Verkauft wird das Gerät ab 23. August ab 979 Franken.

Huaweis Hongmeng OS könnte diese Woche enthüllt werden

5. August 2019 - Huawei testet ein Smartphone, das mit Hongmeng, dem selbst entwickelten Betriebssystem des Unternehmens, ausgestattet ist. Dieses könnte möglicherweise noch vor Ende dieses Jahres in den Verkauf gehen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER