Samsung stellt Galaxy Note 10 offiziell vor
Quelle: Samsung

Samsung stellt Galaxy Note 10 offiziell vor

Samsung hat sein neues Smartphone-Flaggschiff Galaxy Note 10 in zwei Grössen und verschiedenen Ausführungen vorgestellt. Verkauft wird das Gerät ab 23. August ab 979 Franken.
8. August 2019

     

Samsung hat das Galaxy Note 10 vorgestellt, das neueste Smartphone-Flaggschiff der Südkoreaner. Das Gerät kommt mit einem Infinity O genannten 6,3-Zoll-AMOLED-Display (2280x1080) respektive einem 6,8-Zoll-Screen (3040x1440) bei der Variante Note 10+, das beinahe randlos sein soll und die Front-Kamera in einem kleinen Loch integriert. Im Innern der beiden 7,9 Millimeter dicken Geräte arbeitet ein 7-Nm-Octacore-Prozessor mit 2,7, 2,4 und 1,9 GHz. Das kleinere Modell kommt mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher, das Note+ mit 12 GB sowie wahlweise 256 oder 512 GB, wobei das grössere Modell zudem mittels Hybrid-SIM-Schacht mit einer MicroSD-Karte (anstelle einer zweiten SIM) erweitert werden kann. Optional kann das Galaxy Note 10+ zudem in einer 5G-Version bezogen werden.


Unterschiede zwischen den beiden Modellen gibt es auch beim Akku und der Hauptkamera. Das Note 10 kommt mit einem 3500-mAh-Akku, der des 10+ fasst 4300 mAh, jeweils mit Schnellladefunktion und Wireless Powerhare. Die Hauptkamera des kleineren Note 10 kommt mit drei Linsen (Ultraweitwinkel 16 MP, Weitwinkel sowie Tele je 12 MP), während das Note 10 Plus mit Quad-Kamera und dabei zusätzlich einer VGA 3D-Tiefenkamera bestückt ist. Diese Tiefenkamera soll die künstliche Unschärfe verbessern. Entsperrt wird das Gerät über einen Ultraschall-Fingerabdrucksensor unter dem Display oder über Gesichtserkennung, ein Klinkenanschluss für Kopfhörer fehlt, diese müssen nun auch beim Galaxy Note via USB-C oder Bluetooth verbunden werden.

Gearbeitet hat Samsung insbesondere auch am S Pen, dem Stift, der dem Smartphone beiliegt. Dieser kommt nun mit einem integrierten Gyrosensor und unterstützt nun Gestensteuerung, um das Galaxy Note 10 via Bluetooth Low Energy aus der Ferne zu bedienen. So kann man mittels Handbewegung in den Kameramodus wechseln oder den Mediaplayer bedienen. Der Akku des Pens soll bis zehn Stunden halten.

Auf den Geräten läuft Android 9 mit einer optisch angepassten Oberfläche, zudem liefert Samsung die Lösung DeX für die Verbindung via USB mit dem PC oder Mac, wobei im DeX-Modus unter anderem Dateien via Drag&Drop verschoben werden können oder man die Maus und die Tastatur auf dem Handy kann. Zudem ist Microsofts Your Phone App vorinstalliert, so dass man sich Benachrichtigungen am PC anzeigen lassen kann.


Das Galaxy Note 10 und Note 10+ inklusive 5G-Version erscheinen am 23. August in der Schweiz. Die Geräte gibt es in den Farben Aura Glow und Aura Black zu Preisen zwischen 979 Franken (Note 10 256 GB) und 1329 Franken (Note 10+ 5G 512 GB). (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Samsung lanciert Galaxy Watch Active 2

6. August 2019 - Mit der Galaxy Watch Active 2 ergänzt Samsung sein Smartwatch-Portfolio und verspricht dank LTE-Konnektivität mehr Flexibilität für personalisiertes Wellness. Verfügbar ist die Smartwatch in der Schweiz ab Ende September.

Spezifikationen des Galaxy Note 10 durchgesickert

26. Juli 2019 - Nach den offiziellen Bildern sind nun auch die Spezifikationen der kommenden Samsung-Tablets Galaxy Note 10 und Note 10 Plus durchgesickert.

Offizielle Bilder des Galaxy Note 10 aufgetaucht

11. Juli 2019 - Im Netz sind erstmals offizielle Bilder des Galaxy Note 10 veröffentlicht worden. Das Top-Smartphone von Samsung soll Anfang August vorgestellt werden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER