Google vereinfacht das Bezahlen in Chrome

Google vereinfacht das Bezahlen in Chrome

(Quelle: Pixabay)
4. Juli 2019 - Das Bezahlen im Google Chrome Browser wird in Zukunft einfacher. Benutzer können neu Zahlungsinformationen, die in ihrem Google-Konto gespeichert sind, auf allen Geräten verwenden, sofern sie sich mit ihrem Google-Konto angemeldet haben.
Google vereinfacht den Bezahlungsprozess im Browser Chrome. Künftig können Nutzer auch dann auf hinterlegte Zahlungsmittel zugreifen, wenn die Chrome-Synchronisierung deaktiviert ist. Google gleicht die Daten direkt mit Google Pay ab, wodurch man nur noch im Browser mit seinem Google-Account angemeldet sein muss, um die Zahlungsmethoden zu benutzen, ganz unabhängig vom verwendeten Gerät.

Die Kontrolle bleibe aber jederzeit beim Nutzer, betont Chrome-Produktmanagerin Sabine Borsay im Chromium-Blog. So fragt der Browser bei der Verwendung einer Kreditkarte zur Sicherheit die dreistellige Prüfnummer (CVC) ab.
(swe)
(Quelle: Pixabay)
(Quelle: Google)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER