Zweiter Patch für Dell-Sicherheitslücke veröffentlicht
Quelle: Pixabay

Zweiter Patch für Dell-Sicherheitslücke veröffentlicht

Die Supportassist-App von Dell, die auf den meisten Dell-Geräten zu finden ist, hat eine klaffende Sicherheitslücke, der entsprechende Patch wurde bereits vor geraumer Zeit ausgeliefert. Nun folgt ein zweiter Patch. Anwender sind zur schnellen Installation angehalten.
24. Juni 2019

     

Im Mai wurde in Dell-Rechnern eine Schwachstelle entdeckt, die von Angreifern ausgenutzt werden kann ("Swiss IT Magazine" berichtete). Der Fehler sitzt im Tool Supportassist des Herstellers und betrifft damit so gut wie alle Geräte von Dell. Betroffen sind die Business-Version 2.0 sowie die Home-Version 3.2. Nun hat der Hersteller einen zweiten Patch für Supportassist lanciert, der per Auto-Update geliefert werden sollte, wenn dieses aktiviert ist, oder per Download von der Supportseite zu beziehen ist. Dell stuft den Schweregrad als "hoch" ein, es ist daher dringend geraten, betroffene Geräte auf die neueste Supportassist-Version zu aktualisieren. Die neue Versionsnummer für die Business-Version lautet 2.0.1 und für die Home-Version 3.2.2. Der Fehler wurde vom 17-jährigen Bill Demirkapi entdeckt und kann von Angreifern dazu genutzt werden, Code auf Betriebssytem-Level auszuführen. (win)



Weitere Artikel zum Thema

Sicherheitsschwachstelle in Dell-Tool SupportAssist entdeckt

5. Mai 2019 - Im auf Dell-Rechnern vorinstallierten Tool SupportAssist steckt ein gravierendes Sicherheitsleck. Dell hat jetzt ein Update veröffentlicht und empfiehlt eine schnellstmögliche Aktualisierung.

Dell will mit Unified Workspace Endgeräte-Management vereinfachen

3. Mai 2019 - Unified Workspace heisst die neue Lösung aus der Cloud für das Endgeräte-Management aus dem Hause Dell Technologies. Damit soll die Bereitstellung und Verwaltung von Endgeräten über den gesamten Lebenszyklus vereinfacht werden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER