Windows-Update lässt Event-Viewer crashen
Quelle: Microsoft

Windows-Update lässt Event-Viewer crashen

In den diese Woche verteilten Windows-Updates steckt erneut ein Bug, der die Funktionsweise der Ereignisanzeige beeinträchtigt. Microsoft hat jetzt einen Workaround veröffentlicht, mit dem sich das Problem beheben lässt.
14. Juni 2019

     

Störungsfreie Windows-Updates scheinen tatsächlich nicht mehr zu existieren. Auch beim jüngsten Rollout der Juni-Security-Updates hat sich wiederum ein Fehler eingeschlichen, der diesmal die Ereignisanzeige betrifft. Wird versucht, eine benutzerdefinierte Ansicht zu erstellen, erscheint eine Fehlermeldung und die Anwendung reagiert möglicherweise nicht mehr. Wie Microsoft auf den Supportseiten ausführt, kann sich dasselbe Verhalten auch bei der Nutzung der Filter-Funktion einstellen.

Microsoft hat auf besagten Seiten nun einen Workaround veröffentlicht, mit dem sich das Problem beheben lässt. Durch das Einfügen und Ausführen einer Reihe von Anweisungen in Power Shell soll sich das Problem beheben lassen.


Der Fehler betrifft sämtliche Versionen des Betriebssystems ab Windows 7 inklusive der entsprechenden Server-Versionen. Microsoft verspricht, bis Ende Juni eine Lösung zu veröffentlichen. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

Windows-10-Juni-Update kann für Bluetooth-Ärger sorgen

13. Juni 2019 - Das jüngste Update für Windows 10 kann offenbar dafür sorgen, dass der Rechner nicht länger mit bestimmten Bluetooth-Geräten verbunden werden kann.

Das sind die Bugs im Windows-10-Mai-Update

24. Mai 2019 - Auch beim Mai-Update für Windows 10 sind diverse Probleme aufgetaucht, die Systemeinstellungen aber auch externe Geräte wie USB-Laufwerke oder Bluetooth-Geräte betreffen.

Störungen beim Windows-Virenschutz

20. März 2019 - Fehlerhafte Virendefinitionen liessen bei Nutzern von Windows 7 und 8 sowie einigen älteren Windows-Server-Versionen die Microsoftschen Antiviren-Lösungen abstürzen. Durch das Einspielen der jetzt verfügbaren Definitions-Updates lassen sich die Probleme beheben.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER