Whatsapp soll nur für Persönliches sein
Quelle: Pixabay

Whatsapp soll nur für Persönliches sein

Whatsapp macht definitiv Schluss mit eigentlich schon immer verbotenen Massen-Nachrichten. Ab Dezember 2019 müssen Zuwiderhandelnde mit juristischen Folgen rechnen.
12. Juni 2019

     

Facebook hat mit deutlichen Worten angekündigt, ab dem 7. Dezember 2019 in Whatsapp keine Massen-Nachrichten und per Bot automatisierte Meldungen mehr zu tolerieren und Verstösse gegen diese Regel juristisch zu verfolgen. Bisher wurde bei Fehlverhalten nur der Account gesperrt.

Verboten waren Massen-Messages in den Nutzungsbestimmungen von Whatsapp schon immer, aber bisher hätten Unternehmen die Machine-Learning-Mechanismen zur Abwehr von "Bulk Messaging" und "Automated Behavior" sowie "Non-Personal Use" immer wieder zu umgehen gewusst, merkt Facebook in den Whatsapp-FAQ an. Man verbessere die Technologie laufend, müsse aber nun auch rechtliche Schritte einleiten.


Whatsapp diene ausschliesslich dem privaten Messaging und der Kommunikation zwischen Unternehmen und Einzelpersonen, betont der Anbieter weiter. Newsletter und Push-Mitteilungsdienste per Whatsapp fallen klar nicht unter diese Definition. Bei der Verfolgung von Verstössen will Facebook übrigens auch Informationen beiziehen, "die sich nicht auf unserer Plattform selbst befinden". Konkret könnte dies zum Beispiel bedeuten, dass mit einer Klage zu rechnen hat, wer einen Whatsapp-Newsletter auf seiner Website offeriert. (ubi)


Weitere Artikel zum Thema

So wird Werbung in Whatsapp aussehen

23. Mai 2019 - Whatsapp wird ab 2020 in der Statusanzeige Werbung einblenden. Bislang war nur nicht klar, wie. Nun sind erste Bilder aufgetaucht, die zeigen, wie das Mutterhaus Facebook Werbeanzeigen im Messenger platzieren will.

Drei neue Features für Whatsapp

23. April 2019 - Whatsapp hat ein neues Update über das Google Play Beta-Programm eingereicht, das die Messaging-App auf Version 19.2.110 erhöht und drei neue Features beinhaltet.

Whatsapp Business neu für iOS verfügbar

5. April 2019 - Ein gutes Jahr nach der Veröffentlichung für Android-Geräte steht Whatsapp Business jetzt auch für die iOS-Plattform zur Verfügung. Die kostenlose App soll Unternehmen eine effizientere Kommunikation mit Kunden ermöglichen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER