Apple-Entwicklermesse bringt massig neue iPhone-Features
Quelle: Apple

Apple-Entwicklermesse bringt massig neue iPhone-Features

Die Apple-Entwicklermesse, die nächsten Monat startet, soll eine Reihe neuer Features für fast alle Plattformen bringen. Besonders iOS kriegt viele Updates.
7. Mai 2019

     

Wie "Bloomberg" mit Bezug auf Apple-interne Quellen berichtet, sollen an der Worldwide Developers Conference (WWDC), die am 3. Juni startet, zahlreiche Ankündigungen zu iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und Apple TV verkündet werden. Da wäre etwa ein grosses Update für das iPhone-OS mit dem Codenamen "Yukon", welches eine Reihe von Verbesserungen an iOS-Apps und -Features bringen soll. 5G-Support wird erst für die darauf folgende Version iOS 14 erwartet. So soll etwa das User Interface mit klarerer Darstellung und neuen Animationen visuell aufgebohrt werden, auch sei ein Dark Mode in der Mache, wie es weiter heisst. Weiter werden iPhone-Benutzer in den Genuss einer Swipe-Tastatur kommen, wie sie auf Android-Geräten bereits seit geraumer Zeit Verwendung findet. Mit verbesserten Health-Tracking-Features, die etwa auch das Gehör der Benutzer berücksichtigen, bekommt auch die Health App ein kleines Update. Weitere Updates sollen die Apps Maps, iMessage, Screentime und Apple Books App betreffen.


Auf dem iPad soll ein neues Feature die Nutzung des iPads als zusätzlichen Screen an einem Mac ermöglichen. So kann das Tablet etwa als Zeichnungs-Tablet am Mac genutzt werden. Ausserdem sollen eine neue Multitasking-Oberfläche und Anpassungen des Home-Screens das Benutzererlebnis weiter verbessern. Die Apple Watch soll gleichzeitig unabhängiger werden und einen direkten Zugang zum App Store sowie verbesserte Health-, Calculator- und Books-Apps erhalten. (win)


Weitere Artikel zum Thema

Gussform-Bilder weisen auf Triple-Kamera beim iPhone 2019 hin

24. April 2019 - Auf einem chinesischen Social-Media-Portal sind Bilder von Gussformen für zwei kommende iPhone-Modelle zu sehen. Auf beiden Formen sieht man eine Aussparung für ein Dreifach-Kameramodul.

iOS 13: Apps sollen Zugriff auf externen Speicher erhalten

23. April 2019 - Apple könnte iOS-Nutzern endlich einen lang ersehnten Feature-Wunsch erfüllen. So sollen zumindest Foto-Apps mit der kommenden Version die Möglichkeit erhalten, Bilder direkt von externen Speichermedien zu laden.

Apple und Qualcomm begraben Patentstreit

17. April 2019 - Der jahrelange Zwist hat ein Ende: Apple und Qualcomm machen per sofort Schluss mit sämtlichen Patentstreitigkeiten und treffen eine Lizenzvereinbarung. Qualcomm wird Apple mit 5G-Chipsets fürs iPhone beliefern. Intel reagiert und steigt aus dem Geschäft mit 5G-Modemchips aus.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER