Getestet: Slack Block Kit

Getestet: Slack Block Kit

(Quelle: Slack)
12. April 2019 - Slack hat das Tool Block Kit für die einfache Entwicklung optisch ansprechenderer Apps veröffentlicht. "Swiss IT Magazine" hat getestet, wie einfach Block Kit tatsächlich ist.
Im Februar hat Slack Block Kit veröffentlicht, ein Tool, das die Erstellung von Apps beziehungsweise Integrationen für Slack deutlich erleichtern soll. "Swiss IT Magazine" wollte es genauer wissen und hat das Framework für die Kollaborations-Suite unter die Lupe genommen.

Als kurzes Fazit kann festgehalten werden: Prototypen und Ideen können mit Block Kit auch von Nicht-Entwicklern relativ einfach gebaut werden. Für Entwickler ist zudem auch die Implementation dieser Prototypen in bestehende Apps ein Einfaches. UI- und Front-end-Designer aber werden für die Umsetzung und Implementierung einer Slack-Integration weiterhin einen Entwickler an der Seite brauchen.

Wo die Stärken von Slacks Block Kit im Detail liegen, und woran Slack noch arbeiten sollte, zeigt der Test des Tools in der aktuellen Ausgabe von "Swiss IT Magazine". Noch kein Abo? Hier gibt es kostenlos ein Probeabo. Alternativ kann man den Test auch online nachlesen. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER