Firefox 66 blockt automatische Tonwiedergabe

Firefox 66 blockt automatische Tonwiedergabe

(Quelle: Mozilla)
5. Februar 2019 - Automatisch abspielende Tonspuren und Videos auf Websites können ein Ärger für Benutzer sein. Mozilla verspricht mit der kommenden Firefox-Version endlich Abhilfe.
Wie Mozilla in einem Blogbeitrag bekanntgibt, wird die neueste Version des Mozilla Browsers automatisch abspielenden Videos mit hörbaren Inhalten den Garaus machen. In Firefox 66 werden alle Inhalte, die eine automatisch abspielende Tonspur beinhalten, per Standard-Einstellungen geblockt. Erst ein Interagieren mit dem Objekt, etwa das klicken des Play-Knopfes, aktiviert die Tonspur. Die automatische Videowiedergabe ohne Ton wird weiterhin erlaubt sein, so Mozilla weiter. Benutzer können für Webseiten, auf denen alle Inhalte automatisch abgespielt werden sollen, Ausnahmen hinzufügen, die sich der Browser für die Zukunft merkt.

Erscheinen wird die neue Firefox-Version mit dem Autoplay-Blocker voraussichtlich am 19. März. Version 65 des Browsers ist erst vor wenigen Tagen erschienen und in der Freeware-Library von "Swiss IT Magazine" herunterzuladen. Die Beta-Version von Firefox 66 kann bei Mozilla jedoch bereits heute heruntergeladen und getestet werden. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER