Microsoft unterstützt Windows 10 Mobile nicht weiter
Quelle: Microsoft

Microsoft unterstützt Windows 10 Mobile nicht weiter

Microsoft hat angekündigt, den Support für Windows 10 Mobile per Ende 2019 einzustellen. Damit trägt der Technologieriese sein mobiles Betriebssystem nach jahrelangem Dahinvegetieren endgültig zu Grabe.
22. Januar 2019

     

Zwar will Microsoft sein Betriebssystem Windows 10 auf möglichst vielen Geräten installiert sehen, aber offenbar nicht auf Smartphones, denn die Redmonder haben bekannt gegeben, dass man den Support für Windows 10 Mobile am 10. Dezember 2019 beenden werde. Davon betroffen sind Windows Smartphones mit Version 1709 des Betriebssystems. Nutzer von Geräten mit der Version 1703 von Windows Mobile werden bereits ab Juni 2019 keine sicherheitsrelevanten Updates mehr erhalten.


Windows hatte als mobiles Betriebssystem schon seit Jahren mit Problemen und schwindenden Nutzerzahlen zu kämpfen, weshalb der Schritt kaum überraschen dürfte. Microsoft hat auf der eigenen Support-Seite ein FAQ aufgeschaltet, um Nutzer von Smartphones mit installiertem Windows 10 Mobile über das Ende der Untersütztung zu informieren. Hier rät Microsoft, auf Smartphones mit Android oder iOS umzusteigen. Man werde die Windows Apps für diese beiden mobilen Betriebssysteme weiterhin unterstützen. (luc)



Weitere Artikel zum Thema

Microsoft Teams bald nicht mehr auf Windows 10 Mobile

16. August 2018 - Microsoft Teams lässt die App-Unterstützung für Windows Phone und Windows 10 Mobile auslaufen. Die Kollaborationsanwendung für Businesskunden läuft dort nur noch bis zum 20. Oktober dieses Jahres.

Neues Windows-Phone scheitert an Crowdfunding-Kampagne

19. Dezember 2017 - Windows 10 Mobile scheint wohl endgültig tot zu sein. Ein Wiederbelebungsversuch via Crowdfunding des deutschen Anbieters Trekstor ist spektakulär gescheitert.

HP soll Android anstelle von Windows 10 Mobile prüfen

13. August 2017 - HP soll offenbar darüber nachdenken, beim Nachfolger des Elite X3 auf Android anstelle von Windows 10 Mobile zu setzen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER