Red Hat bringt Beta von Enterprise Linux 8

Red Hat bringt Beta von Enterprise Linux 8

(Quelle: Red Hat)
16. November 2018 - Von Red Hat Enterprise Linux 8 ist per sofort eine Beta-Version verfügbar. Die Neuerungen adressieren Bereiche wie die Applikationsentwicklung, Container oder Verwaltung.
Linux-Spezialist Red Hat hat eine Beta-Version der mittlerweile seit längerem erwarteten Version 8 der hauseigenen Distribution Red Hat Enterprise Linux (RHEL) veröffentlicht. Der neue Release wird insbesondere auch als Entwicklungsplattform positioniert, indem RHEL 8 die Applikationsentwicklung mit verringertem Setup- und Konfigurationsaufwand vereinfacht. Dazu ermöglicht die Distribution mit sogenannten Application Streams einen einfachen und flexiblen Wechsel zwischen Compilern oder Datenbanken. Was das Container-Handling betrifft, bietet die Beta ausserdem neue Werkzeuge wie Buildah für die Erstellung oder Podman für den Betrieb. Weitere Neuerungen betreffen die Unterstützung von TLS 1.3. oder von IPVLAN, um Container in VMs miteinander zu verbinden. Um weiter die Administration zu vereinfachen bietet RHEL 8 über die Linux Web-Konsole ein neues User Control Panel, womit eine einfache Möglichkeit zur Verwaltung von RHEL-Servern und -VMs zur Verfügung gestellt wird. Eine ausführliche Auflistung aller Neuerungen stellt Red Hat in einem Blog-Beitrag zur Verfügung.

Die Beta von RHEL 8 steht per sofort interessierten Testern zur Verfügung. Für den Zugriff wird eine aktive Red Hat Subscription oder eine kostenlose Registrierung benötigt. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER