Apple und Amazon schliessen Weihnachts-Deal
Quelle: Apple

Apple und Amazon schliessen Weihnachts-Deal

Amazon wird künftig weltweit mehr Apple Produkte listen, gerade rechtzeitig für die Weihnachtssaison, so "Reuters". Die Tech-Rivalen scheinen vergangene Unterschiede beiseitegelegt zu haben, um den Umsatz zu steigern.
12. November 2018

     

Durch eine neue Vereinbarung zwischen den Technologieriesen Amazon und Apple werden Käufer weltweit bald eine grössere Auswahl der neuesten Apple-Produkte auf Amazon-Shopping-Plattform zu sehen bekommen, so "Reuters". So sollen die neuesten Apple-Produkte wie das iPhone Xr, Xs und Xs Max sowie das neue iPad Pro bald bei Amazon erhältlich sein. Dies gilt für die Länder USA, Grossbritannien, Deutschland (und somit auch indirekt die Schweiz), Frankreich, Spanien, Italien, Japan und Indien.

Auch Apple neueste Smartwatch soll bald via Amazon zu haben sein. Fehlen dürfte aber, so "Cnet", Apples neuer Smart Speaker Homepod. Der Grund dürfte wohl Amazons eigener smarte Lautsprecher Echo sein.


Derzeit sind viele Apple-Produkte bei Amazon nur über Drittanbieter erhältlich, und die Preise und Konditionen sind sehr unterschiedlich. Die neue Vereinbarung soll in den nächsten Wochen in Kraft treten. Unabhängige Verkäufer von Apple-Produkten werden ihre Angebote nach dem 4. Januar 2019 entfernen müssen, können aber die Genehmigung durch Apple beantragen. (swe)


Weitere Artikel zum Thema

Komplottvorwuf: Amazon soll Ebay Top-Verkäufer abgeworben haben

18. Oktober 2018 - Ebay wirft Amazon vor, seit Jahren auf illegale Art systematisch Top-Verkäufer von Ebay auf die eigene Plattform gelockt zu haben. Das behauptet Ebay jedenfalls und hat Amazon verklagt.

Apple und Amazon sollen gehackt sein - aber alle dementieren

8. Oktober 2018 - In Servern von Apple und Amazon soll ein winziger Spionage-Chip aus China verbaut sein. Die Betroffenen dementieren die Darstellung.

Apple, Google und Amazon kostbarste Marken der Welt

4. Oktober 2018 - Das Best Global Brands Ranking 2018 hat erneut Apple zur wertvollsten Marke der Welt gekürt, wobei der iPhone-Hersteller als erste Marke überhaupt die 200-Milliarden-Dollar-Grenze geknackt hat. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Google und Amazon, wobei der Versandriese mit einem spektakulären Wertwachstum einen anderen Giganten vom Treppchen stösst.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER