Neues Macbook Pro mit 60 Prozent mehr Grafikleistung

Neues Macbook Pro mit 60 Prozent mehr Grafikleistung

(Quelle: AMD)
1. November 2018 - Apple hat am Dienstag geräuschvoll die neuen Modelle für Macbook Air, Mac Mini und iPad präsentiert. Dabei ist allerdings eine Neuerung für das Macbook Pro ganz ins Hintertreffen geraten. Hier soll nämlich die Grafikperformance einen enormen Sprung machen.
Beim Apple Hardware-Event diese Woche wurden mit viel Tamtam alle Neuigkeiten rund um Macbook Air, Mac Mini und iPad vorgestellt. Dabei gibt es zum Macbook Pro auch Neuigkeiten – und zwar in Sachen Grafik, das schreibt "Macwelt".

Apple will das Macbook Pro per Ende November mit den AMD-Grafikkarten Radeon Pro Vega 16 oder wahlweise mit Pro Vega 20 mit jeweils 4GB HBM2 Grafikspeicher ausstatten. Die neuen Komponenten sollen die Grafikleistung um bis zu 60 Prozent in die Höhe torpedieren. Nur die 15-Zoll-Geräte sollen die neuen Karten erhalten, die Apple zufolge eine um bis zu 60 Prozent höhere Grafikperformance bieten sollen als die bisherigen Radeon Pro 560X GPUs.

Die neuen Grafikoptionen werden sich damit gut eignen für anspruchsvolle Videobearbeitung, 3D-Design und grosse Rendering-Workloads. Zum Preis ist bisher noch nichts bekannt. (rpg)


Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER