Google arbeitet an neuen Linsen für Daydream VR

Google arbeitet an neuen Linsen für Daydream VR

(Quelle: Google)
17. September 2018 - Obwohl es in letzter Zeit nicht viel Bahnbrechendes zu berichten gab in Sachen Daydream, baut Google sein AR/VR-Team fleissig aus und setzt besonders auf die Entwicklung neuer Linsen für die VR-Brillen.
Mehrer Stellenanzeige von Google suggerieren, dass das Unternehmen stärker auf die Entwicklung des Daydream-VR-Projekts setzt, wie "RoadtoVR" berichtet. Google ist unter anderem etwa auf der Suche nach einem Mitarbeiter, der eine Diamantdrehmaschine bedienen kann. Dieses wird für die Herstellung von Prototypen neuer Objektive verwendet und ist Teil des Google-Teams, das sich um AR und VR kümmert. Google dürfte als derzeit hinter geschlossenen Türen an neuen VR-Linsen arbeitet. Im Produktentwicklungsprozess bedeutet Prototyping, dass oft neue Prüfmuster produziert werden.

Die Stellenausschreibung erwähnt ein internes "dynamisches Forschungs- und Entwicklungslabor (F&E) mit Fokus auf neue und neuartige optische Designs und einer engen Partnerschaft mit erstklassigen optischen und mechanischen Designern.“
(swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER