Samsung richtet sich künftig stärker nach den Bedürfnissen der Millennials

Samsung richtet sich künftig stärker nach den Bedürfnissen der Millennials

(Quelle: Samsung)
4. September 2018 - Samsung will offenbar seine Strategie ändern und künftig den Fokus seiner Produkte stärker auf die Bedürfnisse der Millennials ausrichten. So sollen bei der Vorstellung neuer Smartphones zuerst die Geräte der Mittelklasse mit neuen Features ausgestattet werden.
Der südkoreanische Technologiekonzern Samsung stellt seine Strategie um. In Zukunft sollen nicht mehr die Flaggschiff-Modelle der eigenen Smartphones im Fokus stehen, sondern die Geräte der Mittelklasse. Dies berichtet "CNBC" unter Berufung auf DJ Koh, den Mobile CEO von Samsung.

Wie dieser gegenüber "CNBC" erklärte wolle man sich künftig stärker auf die Galaxy-A-Serie der eigenen Smartphones konzentrieren, dies, um sich verstärkt um die Zielgruppe der Millennials zu bemühen. So sollen neue technologische Features nicht mehr den Flaggschiff-Modellen vorbehalten sein, sondern zuerst in den Mittelklasse-Modellen Einzug halten. Einen ersten Schritt in der Umsetzung der neuen Strategie kündigte Koh demnach bereits für dieses Jahr an. So sollen bereits heuer die neuen Modelle der A-Serie vor den Modellen der S-Serie vorgestellt werden.

DJ Koh erklärte dazu: "In der Vergangenheit habe ich neue Technologien und Differenzierungsmerkmale zuerst für das Flaggschiff-Modell gebracht und erst dann für die Modelle der Mittelklasse. Aber ich habe meine Strategie von diesem Jahr an geändert, um Technologie und Differenzierungspunkte zuerst in der Mittelklasse zu bringen." (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER