Extraschicht: Neues Gorilla Glass überlebt 15 Handy-Stürze

Extraschicht: Neues Gorilla Glass überlebt 15 Handy-Stürze

Extraschicht: Neues Gorilla Glass überlebt 15 Handy-Stürze

(Quelle: Corning)
19. Juli 2018 - Der Displayschutz-Experte Corning hat eine neue Version seiner Glasschutzschicht Gorilla Glass vorgestellt, die jetzt doppelt so gut wie ihr Vorgänger sein soll. Die sechste Glasgeneration soll jetzt 15 aufeinanderfolgende Stürze aus einem Meter Höhe aushalten und widerstandsfähiger gegen Umwelteinflüsse sein.
Die meisten Smartphones sind mit einer zusätzlichen Glasschutzschicht gegen Stösse und Kratzer versehen. Einer der meistgenutzten Hersteller für das Schutzglas, Corning Incorporated, der auch Apple beliefert, hat seine Glasschutzschicht Gorilla Glass jetzt auf einen neuen Qualitätsstandard gehoben und verspricht eine verdoppelte Haltbarkeit.

In einer Mitteilung erklärt das Unternehmen, dass mit dem neuen Glas versehene Geräte in Tests durchschnittlich 15 aufeinanderfolgende Stürze aus einem Meter Höhe standhielten, bis sich erste Schäden zeigten. Corning behauptet ausserdem, dass Glasmixturen der Konkurrenz schon den ersten Sturz des Versuchsaufbaus nicht überlebt hätten. Im Schnitt lassen Smartphone-Besitzer ihre Geräte sieben Mal im Jahr fallen, so der Hersteller. Daher lege man gesteigertes Gewicht auf die Mehrfachfall-Lebensdauer und will so die durchschnittlich zweijährigen Standardlebensdauerzyklen von Mobilgeräten abdecken.

Das neue Produkt fokussiert auf Ganzglas-Smartphones wie das iPhone X oder das iPhone 8. Möglicherweise wird es schon in die neuen Geräte aus Apples Herbst-Hardware-Schwemme 2018 verbaut. (rpg)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER