Windows 10: Timeline-Funktion für Chrome und Firefox

Windows 10: Timeline-Funktion für Chrome und Firefox

(Quelle: Microsoft)
16. Juli 2018 - Die Timeline-Funktion von Windows 10 ist nun auch für Firefox und Chrome erhältlich, somit können nun Tabs und der Verlauf geräteübergreifend genutzt werden.
Die Timeline-Funktion, die mit dem April-Update von Windows 10 eingeführt wurde, ist nun auch für die Browser Firefox und Chrome verfügbar. Ferner kann die Erweiterung auch auf dem Vivaldi Browser verwendet werden. Bisher war die Funktion nur für Edge verfügbar. Auch Benutzer von Dritthersteller-Browsern kommen somit in den Genuss ihre Tabs zwischen mehreren Geräten zu schieben und zu nutzen, und auch der Verlauf kann somit geräteübergreifend verwendet werden.

Verantwortlich für das Feature ist aber nicht Microsoft, sondern ein unabhängiger Entwickler namens Dominic Maas. Dieser hatte die Neuigkeiten selbst auf seinem Twitter-Account veröffentlicht. Das Projekt ist auch auf Github zu finden. Über eine einmalige Anmeldung mit dem Windows-Konto auf der Erweiterung namens Windows Timeline Support können alle enthaltenen Funktionen genutzt werden. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER