Lenovo arbeitet an Randlos-Smartphone
Quelle: Chang Cheng/Weibo

Lenovo arbeitet an Randlos-Smartphone

Lenovo will offenbar mit dem Z5 ein Smartphone auf den Markt bringen, bei dem das Display 95 Prozent der Front abdeckt und man ohne Notch auskommt.
14. Mai 2018

     

Randlose Smartphone-Designs sind aktuell der grosse Renner – doch kein Hersteller schafft es bislang, eine komplette Vorderseite des Telefons mit Display zu füllen. Kamera, Lautsprecher und Sensoren verlangen nach Aussparungen, der Grund für die sogenannten Notches, die man zuerst am Essential Phone des Android-Co-Gründers Andy Rubin gesehen hat. Nun aber scheint Lenovo ein Design für sein kommendes Flaggschiff Z5 im Köcher zu haben, das ohne Notch auskommt und bei dem das Display 95 Prozent der Front einnimmt. Lenovo-Vize Chang Cheng hat ein entsprechendes Konzept über das chinesische soziale Netzwerk Weibo angeteasert (via "Thenextweb") und in Medien vier technologische Durchbrüche und nicht weniger als 18 patentierte Technologien für das Z5 angekündigt. Dies scheint nötig zu sein, ansonsten müssten Nutzer auf einiges Verzichten – angefangen bei der Frontkamera über den Lautsprecher zum Telefonieren oder die zahlreichen Sensoren, die ein modernes Smartphone braucht.


Allerdings: Der chinesische Hersteller Vivo hat bereits im Februar mit dem Apex ein Konzept gezeigt, wie ein vollflächiges Display bei einem Smartphone funktionieren kann. Beim Apex ist der Fingerabdruckscanner unter dem Display, die Fronkamera poppt aus dem Rahmen und der Lautsprecher wird durch Bildschirmvibrationen ersetzt. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Lenovo setzt künftig auf Pure Android

7. August 2017 - Lenovo will seine Smartphones künftig nur noch mit Pure Android ausliefern. Diesem Schritt soll die hauseigene Software Vibe Pure UI zum Opfer fallen, die bisher auf Lenovos Android-Smartphones installiert war. Laut dem Unternehmen geschieht die Umstellung auf den Wunsch zahlreicher Kunden hin.

Hands-on mit den Moto Z Smartphones von Lenovo

29. November 2016 - Lenovo hat seine Moto-Z-Smartphone-Linie vorgestellt und gleichzeitig die Produktstrategie skizziert, die man in den folgenden Monaten verfolgen will. Wir durften mit den Flaggschiff-Modellen auf Tuchfühlung gehen.

Lenovo startet mit Smartphones in der Schweiz

14. Juni 2016 - Lenovo hat verlauten lassen, ab dem heutigen Tag auch in der Schweiz Smartphones zu verkaufen. Angeboten werden die Geräte der Marke Moto, die aus dem Kauf von Motorola hervorgegangen sind.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER