ICTswitzerland gründet neue Kommision für Cyber Security

ICTswitzerland gründet neue Kommision für Cyber Security

27. März 2018 - An der 39. Delegiertenversammlung von ICTswitzerland wurde die Lancierung einer neuen Kommission für Cyber Security bekannt gegeben. Dies sei ein Bereich, in dem die Schweiz noch aufholen müsse.
ICTswitzerland gründet neue Kommision für Cyber Security
(Quelle: ICTswitzerland)
Im Rahmen der 39. Delegiertenversammlung von ICTswitzerland gaben Präsident Marcel Dobler (Nationalrat FDP) und Vizepräsident Franz Grüter (Nationalrat SVP) bekannt, dass der Dachverband im vergangenen Jahr vier neue Mitglieder gewinnen konnte, nämlich Ispin, Elca Informatik, Zühlke Engineering und Open Systems. Darüber hinaus wurde die Lancierung einer neuen Kommission zum Thema Cyber Security kommuniziert.


Laut einer Mitteilung des Verbandes sei dies "ein Bereich, in dem die Schweiz dringend mehr Kooperation und Schlagkraft braucht." Die neue Kommission wird von Marcel Dobler präsidiert. Das Ziel sei, die Kompetenzen in der Erkennung und Abwehr von Cyber-Risiken der verschiedenen Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Verwaltung, Verbänden sowie aus der Wissenschaft zu bündeln. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER